Angebote - Restposten, reduzierte Weine  - um im Lager  Platz für den neuen Jahrgang zu schaffen.   - begrenzte Menge -  nur solange Vorrat reicht

Angebote - Restposten, reduzierte Weine  - um im Lager  Platz für den neuen Jahrgang zu schaffen.   - begrenzte Menge -  nur solange Vorrat reicht

!
Guado al Melo
292202-16

2016 Bolgheri Rosso DOC Antillo

Podere Guado al Melo - Toskana - Maremma - Bolgheri

Angebot, statt 11,50

Rotwein – trocken – Bolgheri /Maremma -  Kork - 13 % Alk, 50 %  Sangiovese, Cabernet Sauvignon, Petit Verdot, auf Schwemmland, sandig-lehmig, reich an Kieselsteinen. Spontangärung mit Hefen aus dem Weinberg. 9 Monate Lagerung in 225 Liter Eichenfässern, hauptsächlich gebrauchte Fässer 2. und 3. Belegung. . Lagerung auf der Feinhefe. Ohne Filtration.     

Dunkles Rubin mit violetten Reflexen, intensives Bukett nach Cassis, Waldbeeren, Brombeeren und Nuancen von Himbeeren, feinwürzige Nuancen, etwas Vanille und Pfeffer. Am Gaumen weich, lebendig, gut integrierte Tannine,  langer, nachhaltiger Ausklang. Zu dunklem Fleisch, Wildgeflügel, Wild, Salami, gereiftem, würzigen Käse.       -  Allergenhinweise: enthält Sulfite 

Jahrgang 2015 (2016 noch nicht bewertet): Gambero Rosso 2 Gläser 

„Antillo bedeutet „sonniger Ort“ und passt sehr gut zu diesen Weinbergen in einem Gebiet durch intensives Licht, die Meeresbrise und ein durch die Meeresnähe mildes Klima.

Librandi
8000729010115
228211-13

2013 Magno Megonio Rosso IGT

Librandi - Kalabrien

Gambero Rosso 2016: 3 Gläser - sehr guter Jahrgang

Angebot, statt 12,90 - nur noch wenige Flaschen

Rotwein – 14,5 % Alk. 100 % Magliocco von der Azienda Rosaneti in Agro di Rocca di Neto / Casabona. Fermentierung in thermoklimatisiertem Stahl für 15 Tage. Ausbau 16 Monate in Barriques aus Allier.

Sattes, tiefes Purpur, mit granatrotem Schimmer, überwältigende Duftnuancen nach Tabak,Petroleum, schwarze Beeren und Vanille. Dazu feine rote Früchte und Gewürze, samtig, fein, elegant, finessenreich, im Geschmack mit einer Fülle edelster Aromen, eingebunden in einen warmen Mantel von Beeren, Tabak, Holz und Laub. Das Tannin wird mit einer verspielten Fruchtsüße kombiniert und ist somit kaum wahrnehmbar, der Abgang ist angenehm warm und lang. Zu rotem Fleisch, Wild und Lamm, Fasanenbrust mit Steinpilzen, stark gewürzten Speisen und zu Käse. Bis ca 2025.       -  Allergenhinweise: enthält Sulfite 

Gambero Rosso 2016: 3 Gläser - Duemilavini 2016: 4 Trauben - Veronelli-Guide 2016: 92 Punkte / 3 Sterne - Luca Maronni 2016: 91 Punkte - Vinibuoni d` Italia 2016: 4 Sterne

Der „Magno Megonio“ ist ein Rotwein der Superlative. Bevor er überhaupt für den Verkauf freigegeben wurde, hat er für „Furore“ gesorgt. In der Fachzeitschrift „Merum“ hat er sofort 4 Sterne erhalten. Veronelli schreibt:
„Ein unglaublicher Rotwein, der großen Erfolg haben wird“. Er ist unter der Anleitung des berühmten Önologen Dr. Donato Lanati entstanden.

Librandi zieht die Rebstöcke der autochthonen Rebsorte „Magliocco“ auf dem selben Boden, auf dem vor 2000 Jahren der „Zenturio Magno Megonio“ die Rebstöcke anbaute und als Erster schriftliche Dokumente über den Weinbau Kalabriens hinterlassen hat.

Die fast ausgestorbene Rebsorte Magliocco wurde von Librandi wieder zum Leben erweckt und beweist einmal mehr das Riesenpotential Kalabriens. Magliocco wurde schon von den Römern als sehr aromatisch und qualitativ hochwertig erwähnt.

Val di Suga
239201-15-VS

2015 Rosso di Montalcino DOC

Val di Suga - Toskana - Montalcino

Angebot, statt 13,90

 

Rotwein – Naturkork – 13 % Alk, 100 % Sangiovese Grosso, Ausbau ca 15 Monate im Eichenfass. Leuchtendes Rubinrot, lebendiges Bukett nach frischen roten Früchten, wie Kirsche und rote Johannisbeere, gefolgt von dezent süßlichen und würzigen Noten. Am Gaumen offen, vollmundig, weich, mit Noten gereifter roter Früchte. Elegante Tannine, beachtliche Länge. Ideal zu ersten Gängen, zu gegrilltem Fleisch. Bis ca 2022.   -  Allergenhinweise: enthält Sulfite 

Ratti Renato
208205-17

2017 Barbera d`Alba Battaglione DOC

Renato Ratti - Piemont

Angebot, statt 12,90 

Rotwein – 14 % Alk. 5,3 g/l S, 1,8 g/l RZ, 100 % Barbera, auf kalkhaltigen Steinboden. Handlese. Ausbau in thermo-kontrolliertem Edelstahl, Reifung für einige Monate in gebrauchten Eichen-Barriques. Intensives Purpurrot mit rubinfarbenen Reflexen, fruchtig-würzige Nase mit Aromen von reifen, dunklen Früchten, Trockenkräuter und etwas Tabak. Am Gaumen intensive Aromen von Schwarzkirsche, reifer Pflaume, dazu etwas Zimt, Gewürznelken und Muskatnuss, reife Tannine. Die „Ratti-typische“ saftig-weiche Art ergeben einen sehr fruchtbetonten Wein mit ausgedehntem Finale. Passt gut zu dunklem Braten, gereiftem Käse und würziger Antipasti. Lagerfähig lt. Weingut 5 – 8 Jahre.         -  Allergenhinweise: enthält Sulfite 

Unsere modernen Inhaltsblöcke machen das Erstellen von professionellen Webseiten einfacher denn…

Ratti Renato
208202-15

2016 Nebbiolo Langhe Ochetti DOC

Ratti Renato - Piemont

Angebot, statt 14,90 - nur noch 3 Flaschen 

Rotwein - 14 % Alk, 100 % Nebbiolo aus der Lage Ochetti in Monteu Roero. Ausbau für 12 Monate im Barrique. Ton-kalkhaltige Böden, Sand, 30 jährige Rebstöcke. Strahlendes Kirschrot mit rubinfarbenen Reflexen. Delikater Geruch nach reifen Erdbeeren und Himbeeren, mit feiner Tabaknote unterlegt. Mittelgewichtiger, eleganter Gaumen mit roten Beeren, Trockenkräutern und frischem Tabak. Für einen Nebbiolo angenehm weiche, reife Tannine, eine gut eingebettete Säurestruktur und ein ausgedehnter Nachhall runden diesen duftig eleganter Wein ab. Hervorragender Speisebegleiter zu piemontesischen Küche, zu Wildgerichten und jungem Rohmilchkäse. Lagerfähig 8 - 10 Jahre lt. Weingut Ratti.        -  Allergenhinweise: enthält Sulfite 

Terenzi
296203-15-VS

2015 Bramaluce IGT

Terenzi - Toscana - Maremma

Angebot, statt 14,50 - excellenter Jahrgang

Rotwein - 14,5 % Alk. 40 % Sangiovese, 30 % Syrah, 20 % Alicante. Selektierte Trauben, ein Teil für 2 Wochen auf Bambus getrocknet und kurz vor Ende der Gärung dem Most zugegeben (Governo Toscano). Ausbau in Edelstahl. Rubinrot mit dichter Nase von Schwarzkirschen, Holunder und Blaubeeren. Reifes Tannin am Gaumen, virile Säure führt zu animierendem Trinkfluss, bestens ausgewogen. Zu gefülltem Geflügel, Kaninchenschulter. 8 Jahre lagerfähig.      -  Allergenhinweise: enthält Sulfite 

Feinfruchtiger Rotwein aus der Maremma, intensiver Duft von reifen, schwarzen Früchten.

Marchesi di Barolo
276203-15

2015 Nebbiolo d`Alba Michet DOC

Marchesi di Barolo - Barolo - Piemont

excellenter Jahrgang -

Angebot, statt 14,90

Rotwein – 13,5 % Alk. 100 % Nebbiolo. Ausbau für 12 Monate im großen Holzfass aus slavonischer Eiche. Rubinrot mit granatfarbenen Highlights, Im Bukett geprägt von fruchtigen Noten, die an wilde Beeren und Wildrose erinnern, Kirschen, Waldbeeren, Pflaume, eine leichte, würzige Vanillenote verstärkt das reichhaltige, komplexe Bukett. Am Gaumen intensiv, saftig, kompakt, perfekt ausgewogen, harmonisch, vielschichtige Aromen, feine Tannine, langer Nachhall. Zu rotem Fleisch, Wild, Käse.     -  Allergenhinweise: enthält Sulfite 

Dieser Wein wurde aus dem alten Nebbiolo-Klon „Michet“ erzeugt, der sich durch kleiner Beeren mit dickerer Haut auszeichnet.

Librandi
228203-11

2011 Gravello Val di Neto Rosso IGT

Librandi - Kalabrien

Angebot, statt 14,90 - - nur noch wenige Flaschen

Rotwein - 13,5 % Alk, 60% Gaglioppo, 40% Cabernet Sauvignon aus Kalabrien Agro di Strongoli und Vigneti di Cirò. Volles, dunkles Rubinrot mit purpurnen Reflexen, im Duft dominieren sanfte Gewürze wie Sandelholz, Vanille und Kardamon, hinzu kommen noch dezente Fruchtaromen von reifen Pflaumen, etwas Honig und balsamische Noten, von der Struktur her präsentiert sich der Gravello ungemein weich und geschmeidig, konzentriert und vollmundig und hinterlässt im Abgang eine feinen Kirschton, etwas Vanille und Tabak das Tannin des Cabernet wird vom weichen, samtigen Gaglioppo sehr gut aufgefangen. Empfehlenswert zu Keule vom Milchzicklein, Brodettate alla Romana, zu rotem Fleisch, Wild, kräftigem und würzigem Käse. Optimaler Genuss ab 2015 bis ca 2020.       -  Allergenhinweise: enthält Sulfite 

 

Auszeichnungen: Gambero Rosso 2014: 2 Gläser – Veronelli-Guide 2014: 91 Punkte / 3 Sterne -  Luca Maroni 2013: 89 Punkte – Wine Spectator: 88 Punkte – Wine Enthusiast: 89 Punkte – Guide l`Espress 2014: 3 Flaschen

Ratti Renato
208202-17

2017 Nebbiolo Langhe Ochetti DOC

Ratti Renato  - Piemont

Angebot, statt 14,90

Rotwein - 14 % Alk, 100 % Nebbiolo aus der Lage Ochetti in Monteu Roero. Ausbau für 12 Monate im Barrique. Ton-kalkhaltige Böden, Sand, 30 jährige Rebstöcke. Strahlendes Kirschrot mit rubinfarbenen Reflexen. Delikater Geruch nach reifen Erdbeeren und Himbeeren, mit feiner Tabaknote unterlegt. Mittelgewichtiger, eleganter Gaumen mit roten Beeren, Trockenkräutern und frischem Tabak. Für einen Nebbiolo angenehm weiche, reife Tannine, eine gut eingebettete Säurestruktur und ein ausgedehnter Nachhall runden diesen duftig eleganter Wein ab. Hervorragender Speisebegleiter zu piemontesischen Küche, zu Wildgerichten und jungem Rohmilchkäse. Lagerfähig 8 - 10 Jahre lt. Weingut Ratti.        -  Allergenhinweise: enthält Sulfite 

Montalbera
273204-14

2014 Ruche di Castagnole Monferrato DOCG Laccento

Montalbera - Piemont

Luca Maroni: 98 Punkte von 99 - Bester Rotwein aus Italien

Angebot, statt 16,90 -  nur noch ca 12 Flaschen

Rotwein - 13,5 % Alk. Rebsorte 100 % Ruche aus Bricco Castagnole Monferrato, Südlage. Ausbau 95 % überreif geerntete Trauben aus dem Weinberg, 5 % optimal reif geernetet und nachträglich getrocknet. 12 - 14 Tage Mazeration auf der Schale. 6 Monate gekühlte Reifung bei 10 Grad  in der Flasche. Ausbau ganz ohne Holzeinsatz. Lagerfähig 6 - 8 Jahre.      -  Allergenhinweise: enthält Sulfite

Rarität: die höchst seltene Rebsorte Ruche di Castagnole wird nur noch auf wenigen Hektar im Piemont angebaut. Einzigartige Aromatik - lässt sich mit keinem bekannten Geschmacksbild vergleichen. Luca Maroni, Annuario Dei Migliori Vini Italiana 2014: "....einer der italienischen Weine mit dem besten Aroma, in einem der beständigsten, ausgeglichensten und vollkommensten Jahrgänge aller Zeiten ... / ..... wer diesen Wein probiert, wird dessen himmlischen und tiefen Duft als herausragende Schöpfung der Natur in ewiger Erinnerung behalten."

Gambero Rosso: 2 Gläser - Finalist für 3 Gläser - Luca Maroni: 98 Punkte

Bozen St. Magdalena
8029371326177
284205-16

2016 Lagrein Grieser Collection Baron Carl Eyrl DOC

Kellerei Bozen - Cantina Bolzano - St. Magdalena - Gries Cantina

nur noch 12 Flaschen

Rotwein - 13,5 % Alk.100 % Lagrein, von den Cru-Lagen der Weingüter des Baron Eyrl in Bozen-Gries. Kontrollierte Gärung in Edelstahl und 12 Monate Ausbau im großen Eichenfass. Intensives Rubin, mit violetten Reflexen, Bukett nach Veilchen, Rosen und fruchtig nach dunklen Beeren, würzig und mineralisch, nach Walderde, Kakao, weich, rund und elegant im Geschmack, samtige Tannine. Zu Gegrilltem oder Braten, Wildgerichten und würzigem Hartkäse.    Bis ca 2021  -  Allergenhinweise: enthält Sulfite 

2016 noch nicht bewertet.…

Tre Rose
239206-13-TR

2013 Santa Caterina Vino Nobile die Montepulciano DOCG

Tre Rose - Toskana

Angebot, statt 15,50

 

Rotwein – Naturkork – 14 % Alk, 100  % Prugnolo Gentile. Leuchtendes Rubin mit violetten Einschlüssen. In der Nase eine wahre Explosion von roten Früchten, erinnert an Kirschen, Johannisbeeren, Brombeeren, Gewürze, vielschichtig am Gaumen, von großzügiger Struktur, straffe Tannine, tolle Balance zwischen Frucht und feinem Säurespiel, Langes Finale. Zu Fleischgerichten und gereiftem Käse.    -   Allergenhinweise: enthält Sulfite 

Schreckbichl - Colterenzio
8009219030121
280207-13

2013 Blauburgunder Riserva St. Daniel DOC

Schreckbichl Colterenzio - Genossenschaftskellerei - Südtirol

Angebot, statt 16,90 - nur noch 28 Flaschen

Rotwein – 13,4 % Alk, 4,9 g/l S. 100 % Blauburgunder (Pinot Nero). Ausbau für 12 Monate zu 2/3 im großen Holzfass und 1/3 im Barrique. Mitteltiefe, granatrote Farbe, ausgeprägtes, sortentypisches Aroma nach Kirschen, roten Beeren und Gewürzen, weicher, ausgewogener, mittelkräftiger Körper, feiner Nachhall. Alterungspotenzial bis 8 Jahre. Zu Kalbfleisch, Geflügel, kräftigen Fleischgerichten, dunklem Fleisch, Wild.        Gewachsen in höher gelegenen kühlen Lagen, belohnt uns dieser Wein mit einem hochfeinen Aromenspiel von roten reifen Früchten. Bis 2021

     -  Allergenhinweise: enthält Sulfite 

 

15 – 20 Jahre alte Spalieranlagen auf Reblagen zwischen 350 und 450 m. ü d. M.. Böden aus vulkanischem Ursprung mit Morändenüberlagerungen. Kühles Kleinklima mit großer Temperaturschwankung zwischen Tag und  Nacht. Niedrige Erträge von 45 hl/ha.

 

Wein-Plus 27.01.2016: 87 Punkte: Zart nussiger und gewürziger Duft nach roten und ein wenig schwarzen Beeren mit integrierten Holznoten, ein wenig getrockneten Pilzen und erdigen Tönen. Reife Frucht im Mund, rauchige und nussige Holznoten, am Gaumen wieder getrocknete Pilze, gewisse Röstung, gute Substanz und Nachhaltigkeit, mürb-sandige Tannine, etwas Wärme, speckige Nuancen und eine Spur Schokolade, sehr guter Abgang. Bis 2019+.

Cantina Montalcino
241206-08

2008 Brunello di Montalcino DOCG

Cantina di Montalcino - Toskana

Restposten, statt 19,90  - nur noch einzelne Flaschen

Rotwein - 13 % Alk. 100 % Sangiovese Grosso, Hügelgebiet im Territorium der Cantina Montalcino. 25 Jahre alte Sangiovese-Reben, Lagerung ca 36 Monate in slowenischen Eichenfässern. Dunkles, tief ausgeprägtes Kirschrot, die fruchtige Dominate ist von vordergründigen Wahrnehmungen der Nuancen von Brombeeren, Kirschen und Johannisbeeren geprägt, dazu etwas Veilchen und Flieder, insgeamt sehr vielschichtig. Am Gaumen angenehme Fülle mit mächtig reifen Früchten, sehr würzig. Von charakteristischer, alkoholischer Wärme, mit harmonisch eingebundenen, potenten, aber doch weichen Tanninen. Ein Klassiker zu edlen Bratengerichten, vornehmlich zu Feder- und Haarwild. Eignet sich bestens zur Begleitung von ausgereiftem Käse, wie Parmesan und toskanischem Pecorino.   Bis ca 2020+      -  Allergenhinweise: enthält Sulfite 

Die ersten sicheren Quellen über die Berufung des Territoriums von Montalcino für die Weinproduktion reichen auf das Ende des XV. Jahrhunderts zurück: Eine umfangreiche Dokumentenserie - Briefe, Tagebücher, Bestellungsanträge - zeugen von der großen Nachfrage für die in dieser Gemarkung gewonnenen Weine. Dabei handelte es sich jedoch nicht, wie man aufgrund der heutigen Berühmtheit des Brunello denken könnte, um Rotwein, sondern um den süßen, weißen Moscadello.
Die Bezeichnung ”Brunello”, die sich vermutlich von der fast bräunlichen, dunklen Farbe ableitet, die der Wein nach der Vinifizierung und der Ablagerung annahm, findet sich erstmals gegen Mitte des XIX.
Seit 1880 ist der Brunello ein Begriff. Ein Klassiker, beliebt und geschätzt, bei allen Rotweinkennern und gilt als König der Rotweine. 
Der Brunello der Cantina di Montalcino ist ein Wein von langer Lagerfähigkeit. Ein grosser Wein, der alle Eigenschaften hat, um auch den anspruchsvollsten Rotweintrinker zufrieden zu stellen.

Di Majo Norante
246203-08

2008 Don Luigi Molise Riserva DOC

Di Majo Norante - Molise

Angebot, statt 17,90 - ausverkauft

Gambero Rosso 2011. 3 rote Gläser und 3 grüne Gläser

Rotwein - 13,5 % Alk. 90 % Montepulciano, 10 % Aglianico aus Weinbergen in Martarosa. Ausbau 12 Monate im neuen Barrique. Intensives Grantrot mit violetten Reflexen, komplexer Duft mit Erinnerungen von Waldbeeren und einer Fülle von kleinen roten Früchten, reichhaltiger und intensiver Wein von großer Harmonie und perfekter Mischung der Geschmacksnuancen: reifes Waldobst und Pflaume mit einem Hauch von geröstetem Holz und Vanille. Passt gut zu rotem Fleisch, Wildbret, Gerichten aus der “großen Küche”, Käse.  Bis ca 2019+.       -  Allergenhinweise: enthält Sulfite 

Dieser Wein entsteht durch die reine Auswahl bester Montepulciano - und Aglianico-Trauben. Wird traditionell verarbeitet, der Most verbleibt lange auf dem Trester, die Reifung erfolgt in kleinen Eichenfässern.

Gambero Rosso 2011. 3 Gläser

und 3 Bicchieri Verdi (3 grüne Gläser): Auszeichnung für Weine, die mit besonderer Berücksichtigung der Umwelt, mit tradionellen Weinbautechniken und im Rahmen einer nachhaltigen Ökologie entstanden sind.

Schreckbichl - Colterenzio
8009219030138
280202-13

2013 Lagrein Riserva Mantsch DOC Praedium

Schreckbichl Colterenzio - Genossenschaftskellerei - Südtirol

Angebot, statt 15,90 - nur noch ca 15 Flaschen

Rotwein - 13 % Alk. 100 % Lagrein aus Gries von alter Pergel-Anlage, reine Südlage auf Böden mit Schwemmsand- und Porphyranteil.  Hof Mantsch. 1/3 Barrique / 2/3 im großen Holzfass für 18 Monate.  Dunkles Granatrot mit violetten Reflexen, duftet edel nach Veilchen, Zimt und Vanille, spürbare, kräftige Säure; Aromen von Waldbeeren und Schwarzkirsche, vielseitiger Begleiter einer großen Bandbreite von Gerichten, hervorragend zu gebratenem und gegrilltem Rindfleisch, Lamm, Wild und Käse.    Lagerfähig 6 – 10 Jahre      -  Allergenhinweise: enthält Sulfite 

Der Grieser Schwemmboden aus Kies-, Ton und Porphyrsand gibt dem Wein aus autochthoner Rebe sanfte Fülle, Tiefe und Struktur.

Wein-Plus (12.12.2016): 87 Punkte: Herber und eine Spur säuerlicher, ein wenig vegetabiler Duft nach schwarzen Beeren mit Kirschanklängen, Holz, Unterholz und erdigen Noten. Auch im Mund ein wenig säuerliche Frucht mit vegetabilen und erdigen Noten, feinstaubiges, ganz leicht trocknendes Tannin, gewisse Nachhaltigkeit, ein Hauch Zitrusschalen im Hintergrund, auch frische Kräuter, dazu etwas Kakao und eine Spur Jod, guter bis sehr guter Abgang. 2017 – 2020+

Schreckbichl - Colterenzio
8009219030145
280205-17

2017 Merlot Riserva Siebeneich DOC

Schreckbichl Colterenzio - Genossenschaftskellerei - Südtirol

 

 

Rotwein – 14 % Alk, 5,0 g/l S. 100 % Merlot aus Terlan/Siebeneich, Ausbau für 18  Monate im Holzfass, 1/3 im Barrique und 2/3 im Holzfass zu 35 hl. 12 Monate Flaschenreife.

Dunkles Granatrot mit violetten Reflexen, duftet nach vollreifen Waldbeeren und Zartbitterschokolade, elegant, sehr dicht und komplex mit feinen Gerbstoffen. Alpine Herbheit und meditterane Fruchtfülle sind in diesem Wein ideal verbunden. Passt hervorragend zu kräftigem, gebratenem oder gegrilltem Fleisch mit Wurzelgemüse und gewürzten, dunklen Soßen, sowie Wildspeisen und mittelgereiftem Käse. Sehr gutes Alterungspotential 6 - 8 Jahre.      -  Allergenhinweise: enthält Sulfite 

 

Die Merlot-Trauben stammen aus 20 jährigen Spalieranlagen mit einer Pflanzdichte von ca. 5.000 Reben/ha. Ertrag 45 hl/ha. Sonnenexponierte Handlage auf extrem trockenem Quarzphorphyrverwitterungs-Böden (der nur geringe Erträge zulässt) im Schwemmland der Etsch.

Rottensteiner Hans
8028393617515
237206-14

2014 Lagrein Riserva Select DOC

Rottensteiner Hans - Bozen - Südtirol

Angebot, statt 17,90

Rotwein – 13,5 % Alk , 2,4 g/l RZ, 4,9 g/l S. 100 % Lagrein, auf tiefgründigem Schwemmboden. 12 Monate franz. Barrique. Aus 3 alten Anlagen im Zentrum von Gries mit über 30 Jahre alten Rebstöcken. Dunkle Farbe, vollmundig,  Aroma nach Veilchen, Waldfrüchten, Schokolade, Lakritz – nach einigen Jahren auch Tabak, samtig, angenehme Tannine, wobei sich das Holz nie in den Vordergrund drängt, Zu Wild, würzigem Fleisch, gereiftem Käse. .  5 – 6 Jahre lagerfähig, in guten Jahrgängen mehr. Bis 2020+         Allergenhinweise: enthält Sulfite 

 

Wein‑Plus Bewertung 20.04.2017: Sehr gut (86 WP)

Beschreibung: Tabakiger, erdiger und merklich vegetabiler Duft nach überwiegend dunklen Beeren und etwas Kirschen mit erdigen und unterholzigen Noten. Dunkle Frucht und viel Holz im Mund, rußige Noten, am Gaumen wieder auch deutlich vegetabil und erdig, feinsandiges, leicht trocknendes Tannin, etwas Biss, leicht gedeckt, gute Substanz und Nachhaltigkeit, speckige Anklänge, guter, eher herber Abgang. Trinkempfehlung: Bis 2020+.

 

Falstaff Wein-Guide 2017/2018: 92 Punkte

Decanter World Wine Awards London 2017: Silber

Bozen St. Magdalena
284207-11

2011 Lagrein Riserva Prestige DOC

Kellerei Bozen - Cantina Bolzano - St. Magdalena - Gries Cantina

Angebot, statt 17,90 - nur noch ca 12 Flaschen 

Rotwein - 13,5 % Alk. Lagrein aus Gries/Bozen, Lese im Oktober, traditionelle Rotweinvergärung, Ausbau für 12  Monate im Barrique. Dunkles Granatrot,  Bukett nach Waldfrüchten, Kakao, Vanille, feine Würznoten, am Gaumen kraftvoll, harmonisch, mit samtiger Fülle, weiche ansprechende Tannine, fein und finessenreich,  langer Nachhall. Zu Fleisch, Geräuchertem, Wild, reifem Käse.      -  Allergenhinweise: enthält Sulfite 

Weinplus Jahrgang 2011 04.12.2013 86 Punkte: Klarer, geschliffener, feinsaftiger Duft nach reifen schwarzen Beeren und Kirschen mit feinen kräuterigen Aromen und etwas Wacholder. Saftige, geschliffene, etwas schmelzige Frucht im Mund, leicht schokoladige und gewürzige Holztöne, viel Kraft und gute Substanz, recht nachhaltig am Gaumen, Tabak und Bitterschokolade, eher herb am Gaumen, guter Abgang mit kühlem Saft. Bis 2019+.

Auszeichnungen:  2011 wurde hier noch nicht bewertet. 2010: Gambero Rosso 2013: 2 Gläser + - Veronelli-Guide 2013: 91 Punkte / 3 Sterne – Falstaff: 93 Punkte – Duemillavini 2013: 4 Trauben

Montalbera
273204-15

2015 Ruche di Castagnole Monferrato DOCG Laccento

Montalbera - Piemont

Luca Maroni: 99 Punkte von 99 - Bester Rotwein aus Italien - excellenter Jahrgang - nur noch einzelne Flaschen

Angebot, statt 17,90

Rotwein - 14,5 % Alk. Rebsorte 100 % Ruche aus Bricco Castagnole Monferrato, Südlage. Ausbau 95 % überreif geerntete Trauben aus dem Weinberg, 5 % optimal reif geernetet und nachträglich getrocknet. 12 - 14 Tage Mazeration auf der Schale. 6 Monate gekühlte Reifung bei 10 Grad  in der Flasche. Ausbau ganz ohne Holzeinsatz. Lagerfähig bis ca 2023.      -  Allergenhinweise: enthält Sulfite

Rarität: die höchst seltene Rebsorte Ruche di Castagnole wird nur noch auf wenigen Hektar im Piemont angebaut. Einzigartige Aromatik - lässt sich mit keinem bekannten Geschmacksbild vergleichen. Luca Maroni, Annuario Dei Migliori Vini Italiana 2014: "....einer der italienischen Weine mit dem besten Aroma, in einem der beständigsten, ausgeglichensten und vollkommensten Jahrgänge aller Zeiten ... / ..... wer diesen Wein probiert, wird dessen himmlischen und tiefen Duft als herausragende Schöpfung der Natur in ewiger Erinnerung behalten."

Gambero Rosso 2017: 2 Gläser - Finalist für 3 Gläser - Luca Maroni: 99 Punkte

Allegrini
238205-15

2015 La Grola IGT

Allegrini - Veneto

Angebot, statt 16,50 - nur noch ca 24 Flaschen

 

Rotwein - trocken - 14 % Alk - Rebsorte: 80 % Corvina Veronese, 20 % Syrah, 3,8 g/l RS, 5,6 g/l S. Dichtes, dunkles Rubinrot, gehaltvolles Bukett nach Waldbeeren und roten Früchten, elegante Struktur, umfangreichen Fülle mit Noten von Kaffee, Schokolade und schwarzen Kirschen, von feinem Tannin unterlegt. 10 - 12 Jahre lagerfähig.     -  Allergenhinweise: enthält Sulfite 

Dieser Parade-Rotwein mit vollem Körper, tiefer Frucht und großer Eleganz, stammt aus der Spitzenlage "La Grola" in Sant`Ambrogio di Valpolicella. Diese erlesene Spitzenlage des Valpolicella Classico zeichnet sich durch eine außergewöhnliche Bodenbeschaffenheit (größtenteils kalkhaltig) aus, die dem Wein Charakter und Persönlichkeit geben. Dieser avantgardistischer Wein überzeugt durch seine Eleganz bereits im jugendlichen Alter und die dichte Struktur, welche ein großes Alterungspotential verspricht. Durch die Zugabe von Syrah, wird der Wein jedoch nicht mehr als Valpolicella DOC auf den Markt gebracht. Die Lage befindet sich im Alleinbesitz der Familie Allegrini. Die Lese der Trauben erfolgt je nach Reifezustand im Oktober per Hand. Der Wein reift anschließend noch 18 Monate in Doppelbarriques (550 Liter) aus franz. Eiche. Vor dem Verkauf absolviert der Wein noch eine 10 monatige Flaschenreife.

Ein Wein, der optimal zu Fleischgerichten und kräftiger Küche passt, überzeugt durch seine Eleganz bereits im jugendlichen Alter. Die dicht Struktur verleit im ein optimales Alterungspotential.

Gambero Rosso 2016: 2 Gläser - Veronelli-Guide 2016: 92 Punkte / 3 Sterne - Luca Maroni 2016: 90 Punkte - Duemilavini 2016: 4 Trauben - Guide l´Espresso 2016: 2 Gläser - James Suckling: 93 Punkte

Poggio al Tesoro
263204-15

2015 Il Seggio Bolgheri Rosso DOC

Poggio al Tesoro - Bolgheri - Toskana

statt 19,50 - nur noch 18 Flaschen

Rotwein – 14 % Alk. 40 % Merlot, 30 % Cabernet Sauvignon, 20 % Cabernet Franc, 10 % Petit Verdot, Vina Bolgherese und Le Sondraie. 15 Monate Ausbau in Alliereiche zu 30 % neue Fässer und 70 % zweite Belegung.  Bolgheri, Intensives Rubinrot, im Bukett frische, knackige Frucht, Weichselkirschen, minarlische und würzige Noten, am Gaumen elegant, rote Beeren, Noten von Kirsche, Kräuter, Kaffee, Tabak, elegante, seidige Tannine, sehr langer , lebendiger Ausklang. . Bis 10 Jahre lagerfähg.           Allergenhinweise: enthält Sulfite 

 

Monica Larner für Robert Parker: „The 2014 Bolgheri Rosso Il Seggio makes a compelling presentation for an easy and fresh-drinking wine. This is an accessible and immediately likable Tuscan blend that delivers aromas of black cherry, blackberry, spice and tobacco. There is plenty of primary fruit to keep the mouthfeel moist, soft and succulent. Sweet fruit appears on the mid-weight finish. This is a good near-term drinking option.“

James Suckling: „This is a little herbal with blackberry and light green pepper character. Full body, round and velvety tannins and a juicy finish. Drink or hold.“

Cortegiara Allegrini
302204-12

2012 Amarone della Valpolicella DOC

Cortegiara - Allegrini - Veneto

Angebot, statt 21,90

 

 

Rotwein – 15 % Alk. 70% Corvina Veronese, 30% Rondinella, aus dem Hügelgebiet des Valpolicella. Handlese,  natürliches Trocknen in den sogenannten ‘fruttai (Trocknungsräume). In 3 bis 4 Monaten verliert die Beere ungefähr ein Drittel ihrer Feuchtigkeit. 15 Monate Ausbau in Holz (teils große Fässer, teils mehrmals belegte Barriques aus französischer Eiche). Intensives Rubinrot, ein Duft nach reifen Kirschen und Pflaumen, roten Beerenfrüchten, Kakao und Vanille, sehr intensiv und lang im Abgang, vollmundig, weich mit runden Gerbstoffen. Geeignet zu anspruchsvollen Schmorbraten, vorzüglich zu Wildbret und Hasenbraten passt sehr gut zu gebratener Entenbrust mit Orangen zu langgereiften Käsesorten als gewagte Kombination mit Hummer in ausgiebiger Tomatensauce oder schlicht als Meditationswein gedacht.     -  Allergenhinweise: enthält Sulfite 

Die trockene Version des Recioto della Valpolicella ist der Amarone, dessen Name von Amaro abstammt. Hingegen des öligen, edelsüssen Reciotos, ist der Amarone trocken, wuchtig, samtig, von beeindruckender Struktur und Komplexität.
Der Wein wird aus ausgesuchten Trauben gewonnen, die halb getrocknet werden, um hochkonzentrierte Fruchtnoten zu erlangen, die dann im neuen Jahr nach der Ernte einem langen und langsamen Gärungsprozess unterzogen werden. Ein Monument italienischer Weinkultur.
Besondere Auszeichnung dieses Amarone: Er wurde als erster italienischer Wein bei der Friedensnobelpreisverleihung in Stockholm ausgeschenkt.

Wine Advocate Robert Parker: 90 Punke

Amarone della Valpolicella DOC 2008

Cantina Montalcino
241206-10

2010 Brunello di Montalcino DOCG

Cantina di Montalcino - Toskana

2010 excellenter Brunello-Jahrgang

Angebot, statt 21,90

 

Rotwein - 14 % Alk. 100 % Sangiovese Grosso, Hügelgebiet im Territorium der Cantina Montalcino. 25 Jahre alte Sangiovese-Reben, Lagerung ca 36 Monate in slowenischen Eichenfässern. Dunkles, tief ausgeprägtes Kirschrot, die fruchtige Dominanz ist von vordergründigen Wahrnehmungen der Nuancen von Brombeeren, Kirschen und Johannisbeeren geprägt, dazu etwas Veilchen und Flieder, insgesamt sehr vielschichtig. Am Gaumen angenehme Fülle mit mächtig reifen Früchten, sehr würzig. Von charakteristischer, alkoholischer Wärme, mit harmonisch eingebundenen, potenten, aber doch weichen Tanninen. Ein Klassiker zu edlen Bratengerichten, vornehmlich zu Feder- und Haarwild. Eignet sich bestens zur Begleitung von ausgereiftem Käse, wie Parmesan und toskanischem Pecorino.   Bis ca 2022+      -  Allergenhinweise: enthält Sulfite 

Mundus Vini 2014: Gold - AWC Vienna 2014: Gold - International Wine Challenge 2014: Silver - Decanter World Win Awards 2014: Bronze

Die ersten sicheren Quellen über die Berufung des Territoriums von Montalcino für die Weinproduktion reichen auf das Ende des XV. Jahrhunderts zurück: Eine umfangreiche Dokumentenserie - Briefe, Tagebücher, Bestellungsanträge - zeugen von der großen Nachfrage für die in dieser Gemarkung gewonnenen Weine. Dabei handelte es sich jedoch nicht, wie man aufgrund der heutigen Berühmtheit des Brunello denken könnte, um Rotwein, sondern um den süßen, weißen Moscadello.
Die Bezeichnung ”Brunello”, die sich vermutlich von der fast bräunlichen, dunklen Farbe ableitet, die der Wein nach der Vinifizierung und der Ablagerung annahm, findet sich erstmals gegen Mitte des XIX.
Seit 1880 ist der Brunello ein Begriff. Ein Klassiker, beliebt und geschätzt, bei allen Rotweinkennern und gilt als König der Rotweine. 
Der Brunello der Cantina di Montalcino ist ein Wein von langer Lagerfähigkeit. Ein grosser Wein, der alle Eigenschaften hat, um auch den anspruchsvollsten Rotweintrinker zufrieden zu stellen.