alle_010

Allegrini

Allegrini - Via Giare, 9/11 - I - 37022 Fumane Valpolicella (VR) - Veneto - Valpolicella - Italien

Allegrini ist der führende Erzeuger des Valpolicella Classico und gleichzeitig eines der meist ausgezeichneten italienischen Weingüter. Bekannt in Italien und der gesamten Welt, wurden sie 2016 vom Gambero Rosso zum „Weingut des Jahres“ gewählt.# Eines der renommiertesten Weingüter Italiens liegt im Valpolicella-Gebiet. Die Weinberge sind in Familienbesitz und in einzelne Parzellen aufgeteilt. So kann die Kellerei dank der verschiedensten mikroklimatischen Bedingungen ausschliesslich Weine von großem Format und Potential produzieren

Das Weingut Allegrini, die seit dem 16. Jahrhundert im Valpolicella verwurzelt sind, umfasst ca 140 Hektar Weinberge in den Hügeln der klassischen Zone. Die Weine stammen ausschließlich von Reben, die in den eigenen Weinbergen kultiviert werden. Dazu wird die Charakteristik jeder Rebsorte bestmöglich herausgearbeitet und es entstehen weiche, nuanciert-sinnliche Weine, wie „Palazzo della Torre“, „La Grola“, „La Poja“ und natürlich der Amarone des Hauses. Sie sind alle Expressionen der Geschichte und Tradition des klassischen Valpolicella, jeder mit ganz eigenem Charakter und unverwechselbarem Profil.

 

Seit dem Jahre 2008 ist das Familienerbe um die Villa della Torre erweitert, den altertümlichen und noblen Wohnsitz aus dem 16. Jahrhundert. Die Villa stellt ein leuchtendes Beispiel dar für die Architektur der italienischen Renaissance und bildet nun den glanzvollen Rahmen für die Bewirtung von Gästen auf dem Anwesen der Familie Allegrini.

!
Allegrini
8015822000178
238204-14

2014 Palazzo della Torre Veronese Rosso IGT

Allegrini - Veneto

Angebot, statt 13,90

Rotwein - 13,5 % Alk. 70 % Corvina, 25 % Rondinella, 5 % Sangiovese, kalk- und kreidehaltige Böden, Ausbau für ca 15 Monate in gebrauchten Barriques aus franz. Eiche. Dunkles Rubin, in der Nase Kirschnoten, Waldbeeren und zarte Untertöne von dunkler Schokolade, in Verbindung mit leichter Holzwürze. Am Gaumen ist der Wein komplex, reich, konzentriert, weich, die deutlichen Gerbstoffe sind optimal eingebunden, nachhaltig im Abgang. Ein Wein von internationaler Ausstrahlung. Passt gut zu Fleischgerichte und kräftiger Küche, Wild und allen Arten von Risotto. 8 - 10 Jahre lagerfähig - Genuss jetzt bis ca 2022+.     -  Allergenhinweise: enthält Sulfite 

 

Diese "Cru"-Lage des Valpolicella (durch den Zusatz des Sangiovese, darf er sich allerdings nicht mehr Valpolicella nennen) mit überwiegend kreide- und kalkhaltigen Böden, ergibt einen Rotwein von großem Körper und weichem Stoff. 70% der Trauben aus der Einzellage "Palazzo della Torre" wurden sofort nach der Weinlese klassisch vinifiziert. Die restlichen 30% der Trauben ließ man jedoch bis Ende Dezember eintrocknen um sie dann mit dem Wein nachzuvergären, der aus der ersten Lese ungetrockneter Trauben entstand. 17 Monate Ausbau in Eichenfässern aus franz. Eiche. Die typischen Aromen des Valpolicella finden in diesem Wein mit der eleganten Frucht eine optimale Harmonie..

 Die übliche Methode des Ripasso (der Jungwein wird nochmals auf den Schalen-Rückständen des Amarone vergoren), wurde durch das "Rigoverno" ersetzt, wo nicht ausgezehrte Schalen, sondern ganze getrocknete Trauben zugesetzt werden, die dem Wein noch die gesamte Aromenpalette mitgeben

 

2014 noch nicht bewertet

Allegrini
238204-17

2017 Palazzo della Torre Veronese Rosso IGT

Allegrini - Veneto


Rotwein - 13,5 % Alk. 70 % Corvina, 25 % Rondinella, 5 % Sangiovese, ca 30 % eingetrocknete Trauben,  kalk- und kreidehaltige Böden, Ausbau für ca 15 Monate in gebrauchten Barriques aus franz. Eiche. Dunkles Rubin, in der Nase Kirschnoten, Waldbeeren und zarte Untertöne von dunkler Schokolade, in Verbindung mit leichter Holzwürze. Am Gaumen ist der Wein komplex, reich, konzentriert, weich, die deutlichen Gerbstoffe sind optimal eingebunden, nachhaltig im Abgang. Ein Wein von internationaler Ausstrahlung. Passt gut zu Fleischgerichte und kräftiger Küche, Wild und allen Arten von Risotte. 8 - 10 Jahre lagerfähig. Genuss jetzt bis ca 2025+.     -  Allergenhinweise: enthält Sulfite 

 Diese "Cru"-Lage des Valpolicella (durch den Zusatz des Sangiovese, darf er sich allerdings nicht mehr Valpolicella nennen) mit überwiegend kreide- und kalkhaltigen Böden, ergibt einen Rotwein von großem Körper und weichem Stoff. 70% der Trauben aus der Einzellage "Palazzo della Torre" wurden sofort nach der Weinlese klassisch vinifiziert. Die restlichen 30% der Trauben ließ man jedoch bis Ende Dezember eintrocknen um sie dann mit dem Wein nachzuvergären, der aus der ersten Lese ungetrockneter Trauben entstand. 17 Monate Ausbau in Eichenfässern aus franz. Eiche. Die typischen Aromen des Valpolicella finden in diesem Wein mit der eleganten Frucht eine optimale Harmonie..

Allegrini
238205-15
lagrola09alle_20180628203006

2015 La Grola IGT

Allegrini - Veneto

Angebot, statt 16,90 - nur noch ca 6 Flaschen

 

Rotwein - trocken - 14 % Alk - Rebsorte: 80 % Corvina Veronese, 20 % Syrah, 3,8 g/l RS, 5,6 g/l S. Dichtes, dunkles Rubinrot, gehaltvolles Bukett nach Waldbeeren und roten Früchten, elegante Struktur, umfangreichen Fülle mit Noten von Kaffee, Schokolade und schwarzen Kirschen, von feinem Tannin unterlegt. 10 - 12 Jahre lagerfähig.     -  Allergenhinweise: enthält Sulfite 

Dieser Parade-Rotwein mit vollem Körper, tiefer Frucht und großer Eleganz, stammt aus der Spitzenlage "La Grola" in Sant`Ambrogio di Valpolicella. Diese erlesene Spitzenlage des Valpolicella Classico zeichnet sich durch eine außergewöhnliche Bodenbeschaffenheit (größtenteils kalkhaltig) aus, die dem Wein Charakter und Persönlichkeit geben. Dieser avantgardistischer Wein überzeugt durch seine Eleganz bereits im jugendlichen Alter und die dichte Struktur, welche ein großes Alterungspotential verspricht. Durch die Zugabe von Syrah, wird der Wein jedoch nicht mehr als Valpolicella DOC auf den Markt gebracht. Die Lage befindet sich im Alleinbesitz der Familie Allegrini. Die Lese der Trauben erfolgt je nach Reifezustand im Oktober per Hand. Der Wein reift anschließend noch 18 Monate in Doppelbarriques (550 Liter) aus franz. Eiche. Vor dem Verkauf absolviert der Wein noch eine 10 monatige Flaschenreife.

Ein Wein, der optimal zu Fleischgerichten und kräftiger Küche passt, überzeugt durch seine Eleganz bereits im jugendlichen Alter. Die dicht Struktur verleit im ein optimales Alterungspotential.

Gambero Rosso 2016: 2 Gläser - Veronelli-Guide 2016: 92 Punkte / 3 Sterne - Luca Maroni 2016: 90 Punkte - Duemilavini 2016: 4 Trauben - Guide l´Espresso 2016: 2 Gläser - James Suckling: 93 Punkte

Allegrini
238205-16

2016 La Grola IGT

Allegrini - Veneto

Flaschenabbildung Jahrgang 2015 - 2016 95 Punkte Dekanter

Angebot, statt 17,50 - nur noch 2 Flaschen

Rotwein - trocken - 14 % Alk - Rebsorte: 80 % Corvina Veronese, 20 % Syrah, 3,8 g/l RS, 5,6 g/l S. Dichtes, dunkles Rubinrot, gehaltvolles Bukett nach Waldbeeren und roten Früchten, elegante Struktur, umfangreichen Fülle mit Noten von Kaffee, Schokolade und schwarzen Kirschen, von feinem Tannin unterlegt. 10 - 12 Jahre lagerfähig.     -  Allergenhinweise: enthält Sulfite 

Dieser Parade-Rotwein mit vollem Körper, tiefer Frucht und großer Eleganz, stammt aus der Spitzenlage "La Grola" in Sant`Ambrogio di Valpolicella. Diese erlesene Spitzenlage des Valpolicella Classico zeichnet sich durch eine außergewöhnliche Bodenbeschaffenheit (größtenteils kalkhaltig) aus, die dem Wein Charakter und Persönlichkeit geben. Dieser avantgardistischer Wein überzeugt durch seine Eleganz bereits im jugendlichen Alter und die dichte Struktur, welche ein großes Alterungspotential verspricht. Durch die Zugabe von Syrah, wird der Wein jedoch nicht mehr als Valpolicella DOC auf den Markt gebracht. Die Lage befindet sich im Alleinbesitz der Familie Allegrini. Die Lese der Trauben erfolgt je nach Reifezustand im Oktober per Hand. Der Wein reift anschließend noch 18 Monate in Doppelbarriques (550 Liter) aus franz. Eiche. Vor dem Verkauf absolviert der Wein noch eine 10 monatige Flaschenreife.

Ein Wein, der optimal zu Fleischgerichten und kräftiger Küche passt, überzeugt durch seine Eleganz bereits im jugendlichen Alter. Die dicht Struktur verleit im ein optimales Alterungspotential.

Gambero Rosso 2016: 2 Gläser - Veronelli-Guide 2016: 92 Punkte / 3 Sterne - Luca Maroni 2016: 90 Punkte - Duemilavini 2016: 4 Trauben - Guide l´Espresso 2016: 2 Gläser - James Suckling: 93 Punkte

Allegrini
238205-17

2017 La Grola IGT

Allegrini - Veneto

Flaschenabbildung Jahrgang 2015 - 2016 95 Punkte Dekanter

Angebot, statt 17,90



Rotwein - trocken - 14 % Alk - Rebsorte: 80 % Corvina Veronese, 20 % Syrah, 3,8 g/l RS, 5,6 g/l S. Dichtes, dunkles Rubinrot, gehaltvolles Bukett nach Waldbeeren und roten Früchten, elegante Struktur, umfangreichen Fülle mit Noten von Kaffee, Schokolade und schwarzen Kirschen, von feinem Tannin unterlegt. 10 - 12 Jahre lagerfähig.     -  Allergenhinweise: enthält Sulfite 

Dieser Parade-Rotwein mit vollem Körper, tiefer Frucht und großer Eleganz, stammt aus der Spitzenlage "La Grola" in Sant`Ambrogio di Valpolicella. Diese erlesene Spitzenlage des Valpolicella Classico zeichnet sich durch eine außergewöhnliche Bodenbeschaffenheit (größtenteils kalkhaltig) aus, die dem Wein Charakter und Persönlichkeit geben. Dieser avantgardistischer Wein überzeugt durch seine Eleganz bereits im jugendlichen Alter und die dichte Struktur, welche ein großes Alterungspotential verspricht. Durch die Zugabe von Syrah, wird der Wein jedoch nicht mehr als Valpolicella DOC auf den Markt gebracht. Die Lage befindet sich im Alleinbesitz der Familie Allegrini. Die Lese der Trauben erfolgt je nach Reifezustand im Oktober per Hand. Der Wein reift anschließend noch 18 Monate in Doppelbarriques (550 Liter) aus franz. Eiche. Vor dem Verkauf absolviert der Wein noch eine 10 monatige Flaschenreife.

Ein Wein, der optimal zu Fleischgerichten und kräftiger Küche passt, überzeugt durch seine Eleganz bereits im jugendlichen Alter. Die dicht Struktur verleit im ein optimales Alterungspotential.

Gambero Rosso 2016: 2 Gläser - Veronelli-Guide 2016: 92 Punkte / 3 Sterne - Luca Maroni 2016: 90 Punkte - Duemilavini 2016: 4 Trauben - Guide l´Espresso 2016: 2 Gläser - James Suckling: 93 Punkte

Allegrini
238208-10

2010 Amarone della Valpolicella Classico

Allegrini - Veneto

Angebot, statt 49,50 - nur noch wenige Flaschen 

Gambero Rosso 2015: 3 Gläser

 

Rotwein - 16,0 % Alk, 80% Corvina Veronese , 15% Rondinella , 5% Oseleta, aus der Provinz Verona, im hügeligen Gebiet des Valpolicella. Intensiv dunkles Purpurrot, warmes und würziges Bouquet nach Kirsche, Brombeere, Pflaumen und Rosinen, dazu Anklänge von Vanille, Nussschalen und Trüffel ein faszinierendes und berauschendes Aromenbündel, am Gaumen dicht, tief konzentriert, üppig, mit einer feinen, etwas flüchtigen Säure, sehr viel Extrakt und edle Tannine, warm und intensiv charakteristisch ist das Aroma von getrockneten Trauben. Traditionsgemäß begleitet der Amarone Wildbret, Gegrilltes und Schmorbraten dank seines ausgeprägten Aromas nach Trockenbeeren auch zu Gerichten mit süß-saurer Geschmacksnote zu empfehlen, insbesondere auch zu den kulinarischen Spezialitäten der asiatischen Küche. Ca 15 Jahre lagerfähig - 2025 - bereits trinkbar.     -  Allergenhinweise: enthält Sulfite 

Gambero Rosso 2015: 3 Gläser - Veronelli-Guide 2015: 96 Punkte / 3 Sterne - Duemilavini 2015: 5 Trauben - Robert Parker: 92 Punkte - Wine Enthusiast: 95 Punkte - Wine Spectator: 93 Punkte - Janes Suckling: 93 Punkte

Allegrini
238208-11

2011 Amarone della Valpolicella Classico DOC

Allegrini - Veneto

Angebot, statt 49,90

 

Rotwein - 15,5 % Alk, 80% Corvina Veronese , 15% Rondinella , 5% Oseleta, aus der Provinz Verona, im hügeligen Gebiet des Valpolicella. Intensiv dunkles Purpurrot, warmes und würziges Bouquet nach Kirsche, Brombeere, Pflaumen und Rosinen, dazu Anklänge von Vanille, Nussschalen und Trüffel ein faszinierendes und berauschendes Aromenbündel, am Gaumen dicht, tief konzentriert, üppig, mit einer feinen, etwas flüchtigen Säure, sehr viel Extrakt und edle Tannine, warm und intensiv charakteristisch ist das Aroma von getrockneten Trauben. Traditionsgemäß begleitet der Amarone Wildbret, Gegrilltes und Schmorbraten dank seines ausgeprägten Aromas nach Trockenbeeren auch zu Gerichten mit süß-saurer Geschmacksnote zu empfehlen, insbesondere auch zu den kulinarischen Spezialitäten der asiatischen Küche. Ca 15 Jahre lagerfähig - ca 2026 - bereits trinkbar, besser noch lagern.     -  Allergenhinweise: enthält Sulfite 

 

Gambero Rosso 2016: 3 Gläser - Veronelli Guide 2016: 94 Punkte / 3+ Sterne - Guide L´Espresso 2016: 3 Flaschen - Duemilavini 2016: 5 Trauben - Luca Maroni 2016: 92 Punkte - Wine Spectator 2016: 93 Punkte - James Suckling 2016: 91 Punkte - Vinibuoni 2016: 4 Sterne

Allegrini
8015822000048
238208-13

2013 Amarone della Valpolicella Classico DOC

Allegrini - Veneto

Angebot, statt 49,90 

Rotwein - 15,5 % Alk, 80% Corvina Veronese , 15% Rondinella , 5% Oseleta, aus der Provinz Verona, im hügeligen Gebiet des Valpolicella. Intensiv dunkles Purpurrot, warmes und würziges Bouquet nach Kirsche, Brombeere, Pflaumen und Rosinen, dazu Anklänge von Vanille, Nussschalen und Trüffel ein faszinierendes und berauschendes Aromenbündel, am Gaumen dicht, tief konzentriert, üppig, mit einer feinen, etwas flüchtigen Säure, sehr viel Extrakt und edle Tannine, warm und intensiv charakteristisch ist das Aroma von getrockneten Trauben. Traditionsgemäß begleitet der Amarone Wildbret, Gegrilltes und Schmorbraten dank seines ausgeprägten Aromas nach Trockenbeeren auch zu Gerichten mit süß-saurer Geschmacksnote zu empfehlen, insbesondere auch zu den kulinarischen Spezialitäten der asiatischen Küche. Ca 15 Jahre lagerfähig - ca 2028 .     -  Allergenhinweise: enthält Sulfite 

 

Gambero Rosso 2016: 3 Gläser - Veronelli Guide 2016: 94 Punkte / 3+ Sterne - Guide L´Espresso 2016: 3 Flaschen - Duemilavini 2016: 5 Trauben - Luca Maroni 2016: 92 Punkte - Wine Spectator 2016: 93 Punkte - James Suckling 2016: 91 Punkte - Vinibuoni 2016: 4 Sterne

Allegrini
8015822000048
238208-15

2016 Amarone della Valpolicella Classico DOC

Allegrini - Veneto

Rotwein - 15,5 % Alk, 80% Corvina Veronese , 15% Rondinella , 5% Oseleta, aus der Provinz Verona, im hügeligen Gebiet des Valpolicella. Intensiv dunkles Purpurrot, warmes und würziges Bouquet nach Kirsche, Brombeere, Pflaumen und Rosinen, dazu Anklänge von Vanille, Nussschalen und Trüffel ein faszinierendes und berauschendes Aromenbündel, am Gaumen dicht, tief konzentriert, üppig, mit einer feinen, etwas flüchtigen Säure, sehr viel Extrakt und edle Tannine, warm und intensiv charakteristisch ist das Aroma von getrockneten Trauben. Traditionsgemäß begleitet der Amarone Wildbret, Gegrilltes und Schmorbraten dank seines ausgeprägten Aromas nach Trockenbeeren auch zu Gerichten mit süß-saurer Geschmacksnote zu empfehlen, insbesondere auch zu den kulinarischen Spezialitäten der asiatischen Küche. Ca 15 Jahre lagerfähig - ca 2030.     -  Allergenhinweise: enthält Sulfite 

 Gambero Rosso 2016: 3 Gläser - Veronelli Guide 2016: 94 Punkte / 3+ Sterne - Guide L´Espresso 2016: 3 Flaschen - Duemilavini 2016: 5 Trauben - Luca Maroni 2016: 92 Punkte - Wine Spectator 2016: 93 Punkte - James Suckling 2016: 91 Punkte - Vinibuoni 2016: 4 Sterne