Allegrini

Allegrini - Via Giare, 9/11 - I - 37022 Fumane Valpolicella (VR) - Veneto - Valpolicella - Italien

Eines der renommiertesten Weingüter Italiens liegt im Valpolicella-Gebiet. Die Weinberge sind in Familienbesitz und in einzelne Parzellen aufgeteilt. So kann die Kellerei dank der verschiedensten mikroklimatischen Bedingungen ausschliesslich Weine von großem Format und Potential produzieren.  Franco Allegrini ist einer, der immer überzeugt war vom Potential des Valpolicella. In Allegrini's Weingut in Fumane di Valpolicella werden einige der besten Weine Italiens gemacht, die von der Fachwelt bestaunt werden. Ob der Gambero Rosso, Luigi Veronelli, Hugh Johnson oder Robert Parker jun., darin sind sich alle einig: Allegrini gehört zur Créme de la Créme am Weinhimmel!
Es wurden bereits 11 x Weine mit 3 Gläsern im Gambero Rosso ausgezeichnet.
Die Geschwister Allegrini sind der Motor der Valpolicella- und Amarone-Erzeuger. Walter ist für die Weinberge, Franco für den Weinkeller und Marilisa Allegrini für das Marketing und die Administration zuständig. Es wird ständig experimentiert, modernisiert und verbessert. Dabei haben sie sich schon lange vom Feld der Mittelklasse getrennt. Probieren Sie selbst die Kraft und Fülle der Allegrini-Weine.

Im Wein treffen sich die Gegensätze: Liebe, Ideen und Wirklichkeit, Tradition und Erneuerung. Hier liegt die Stärke der Familie Allegrini. Die Achtung der Tradition und der Natur, verbunden mit der Neugierde und der Liebe zu dem "wunderbaren Getränk" Wein.
Bei der Verkostung im Dezember von "Weinguru" Robert Parker erreichte die Kellerei Allegrini traumhafte Auszeichnungen.

!
Allegrini
238202-13

2013 Valpolicella Classico DOC

Allegrini - Veneto

nur noch ca 9 Flaschen

Rotwein - 13 % Alk, 60 % Corvina Veronese, 35 % Rondinella 5 % Molinara aus Fumane di Valpolicella in der Classico Zone. Brilliant leuchtendes Rubinrot, feiner Duft nach Heidelbeeren und Kirsche, zarte Frucht, weich und harmonisch, nicht aufdringlich, elegant, mit Nuancen von roten Beeren und einem geschmeidigen Körper, samtige Tannine und üppige Frucht begeistert schon in seiner Jugend. Passt ausgezeichnet zu italienischen Vorspeisen, Suppen und Nudelgerichten.     -  Allergenhinweise: enthält Sulfite 

 

Dieser Rotwein von geschmeidigem Körper und zarter Frucht begeistert bereits in seiner Jugend. Seine unkomplizierte Art macht ihn zum idealen Begleiter der vielfältigen mediterranen Küche.
Die Trauben für den Valpolicella Classico DOC werden in der 2. Oktoberhälfte handverlesen, Mazerierung 9 Tage, Milchsäuregärung bei kontrollierter Temperatur. Die Verfeinerung erfolgt in verglasten Tanks bis Februar.

Garofoli
238204-14

2014 Palazzo della Torre Veronese Rosso IGT

Angebot, statt 13,90 nur 13,45 - ab 18 Flaschen nur 12,90 Euro

Allegrini - Veneto

Angebot, statt 13,90 - ab 18 Flaschen nur 12,90

Rotwein - 13,5 % Alk. 70 % Corvina, 25 % Rondinella, 5 % Sangiovese, kalk- und kreidehaltige Böden, Ausbau für ca 15 Monate in gebrauchten Barriques aus franz. Eiche. Dunkles Rubin, in der Nase Kirschnoten, Waldbeeren und zarte Untertöne von dunkler Schokolade, in Verbindung mit leichter Holzwürze. Am Gaumen ist der Wein komplex, reich, konzentriert, weich, die deutlichen Gerbstoffe sind optimal eingebunden, nachhaltig im Abgang. Ein Wein von internationaler Ausstrahlung. Passt gut zu Fleischgerichte und kräftiger Küche, Wild und allen Arten von Risotte. Genuss jetzt bis ca 2021+.     -  Allergenhinweise: enthält Sulfite 

 

Diese "Cru"-Lage des Valpolicella (durch den Zusatz des Sangiovese, darf er sich allerdings nicht mehr Valpolicella nennen) mit überwiegend kreide- und kalkhaltigen Böden, ergibt einen Rotwein von großem Körper und weichem Stoff. 70% der Trauben aus der Einzellage "Palazzo della Torre" wurden sofort nach der Weinlese klassisch vinifiziert. Die restlichen 30% der Trauben ließ man jedoch bis Ende Dezember eintrocknen um sie dann mit dem Wein nachzuvergären, der aus der ersten Lese ungetrockneter Trauben entstand. 17 Monate Ausbau in Eichenfässern aus franz. Eiche. Die typischen Aromen des Valpolicella finden in diesem Wein mit der eleganten Frucht eine optimale Harmonie..

 

Die übliche Methode des Ripasso (der Jungwein wird nochmals auf den Schalen-Rückständen des Amarone vergoren), wurde durch das "Rigoverno" ersetzt, wo nicht ausgezehrte Schalen, sondern ganze getrocknete Trauben zugesetzt werden, die dem Wein noch die gesamte Aromenpalette mitgeben

 

2014 noch nicht bewertet

Allegrini
238204-15

2015 Palazzo della Torre Veronese Rosso IGT

Allegrini - Veneto

Angebot, statt 14,50

Rotwein - 13,5 % Alk. 70 % Corvina, 25 % Rondinella, 5 % Sangiovese, kalk- und kreidehaltige Böden, Ausbau für ca 15 Monate in gebrauchten Barriques aus franz. Eiche. Dunkles Rubin, in der Nase Kirschnoten, Waldbeeren und zarte Untertöne von dunkler Schokolade, in Verbindung mit leichter Holzwürze. Am Gaumen ist der Wein komplex, reich, konzentriert, weich, die deutlichen Gerbstoffe sind optimal eingebunden, nachhaltig im Abgang. Ein Wein von internationaler Ausstrahlung. Passt gut zu Fleischgerichte und kräftiger Küche, Wild und allen Arten von Risotte. Genuss jetzt bis ca 2022+.     -  Allergenhinweise: enthält Sulfite 

 

Diese "Cru"-Lage des Valpolicella (durch den Zusatz des Sangiovese, darf er sich allerdings nicht mehr Valpolicella nennen) mit überwiegend kreide- und kalkhaltigen Böden, ergibt einen Rotwein von großem Körper und weichem Stoff. 70% der Trauben aus der Einzellage "Palazzo della Torre" wurden sofort nach der Weinlese klassisch vinifiziert. Die restlichen 30% der Trauben ließ man jedoch bis Ende Dezember eintrocknen um sie dann mit dem Wein nachzuvergären, der aus der ersten Lese ungetrockneter Trauben entstand. 17 Monate Ausbau in Eichenfässern aus franz. Eiche. Die typischen Aromen des Valpolicella finden in diesem Wein mit der eleganten Frucht eine optimale Harmonie..

 

Die übliche Methode des Ripasso (der Jungwein wird nochmals auf den Schalen-Rückständen des Amarone vergoren), wurde durch das "Rigoverno" ersetzt, wo nicht ausgezehrte Schalen, sondern ganze getrocknete Trauben zugesetzt werden, die dem Wein noch die gesamte Aromenpalette mitgeben

 

2015 noch nicht bewertet - 2013 Wine Advocate R. Parker 14.06.17: 90  Punkte - Gambero Rosso 2017: 2 Gläser

Allegrini
238204-15x6HK

2015 Palazzo della Torre Veronese Rosso IGT HK 6 Flaschen

Allegrini - Veneto

6 Flaschen inklusive Holzkiste

Rotwein - 13,5 % Alk. 70 % Corvina, 25 % Rondinella, 5 % Sangiovese, ca 30 % eingetrocknete Trauben,  kalk- und kreidehaltige Böden, Ausbau für ca 15 Monate in gebrauchten Barriques aus franz. Eiche. Dunkles Rubin, in der Nase Kirschnoten, Waldbeeren und zarte Untertöne von dunkler Schokolade, in Verbindung mit leichter Holzwürze. Am Gaumen ist der Wein komplex, reich, konzentriert, weich, die deutlichen Gerbstoffe sind optimal eingebunden, nachhaltig im Abgang. Ein Wein von internationaler Ausstrahlung. Passt gut zu Fleischgerichte und kräftiger Küche, Wild und allen Arten von Risotte. Genuss jetzt bis ca 2022+.     -  Allergenhinweise: enthält Sulfite 

 

Diese "Cru"-Lage des Valpolicella (durch den Zusatz des Sangiovese, darf er sich allerdings nicht mehr Valpolicella nennen) mit überwiegend kreide- und kalkhaltigen Böden, ergibt einen Rotwein von großem Körper und weichem Stoff. 70% der Trauben aus der Einzellage "Palazzo della Torre" wurden sofort nach der Weinlese klassisch vinifiziert. Die restlichen 30% der Trauben ließ man jedoch bis Ende Dezember eintrocknen um sie dann mit dem Wein nachzuvergären, der aus der ersten Lese ungetrockneter Trauben entstand. 17 Monate Ausbau in Eichenfässern aus franz. Eiche. Die typischen Aromen des Valpolicella finden in diesem Wein mit der eleganten Frucht eine optimale Harmonie..

 

Die übliche Methode des Ripasso (der Jungwein wird nochmals auf den Schalen-Rückständen des Amarone vergoren), wurde durch das "Rigoverno" ersetzt, wo nicht ausgezehrte Schalen, sondern ganze getrocknete Trauben zugesetzt werden, die dem Wein noch die gesamte Aromenpalette mitgeben

 

2013 noch nicht bewertet - 2012 Gambero Rosso 2016: 2 Gläser / Veronelli-Guide 2016: 91 Punkte – 3 Sterne / Vinibuoni d`Italia 2016: 3 Sterne / Duemillavini 2016: 4 Trauben / Luca Maroni 2016: 91 Punkte / Falstaff: 91 Punkte

Allegrini
238205-12

2012 La Grola IGT

Allegrini - Veneto

nur noch ca 6 Flaschen

Rotwein - trocken - 14 % Alk - Rebsorte: 80 % Corvina Veronese, 20 % Syrah, 3,8 g/l RS, 5,6 g/l S. Dichtes, dunkles Rubinrot, gehaltvolles Bukett nach Waldbeeren und roten Früchten, elegante Struktur, umfangreichen Fülle mit Noten von Kaffee, Schokolade und schwarzen Kirschen, von feinem Tannin unterlegt. 10 - 12 Jahre lagerfähig.     -  Allergenhinweise: enthält Sulfite 

Dieser Parade-Rotwein mit vollem Körper, tiefer Frucht und großer Eleganz, stammt aus der Spitzenlage "La Grola" in Sant`Ambrogio di Valpolicella. Diese erlesene Spitzenlage des Valpolicella Classico zeichnet sich durch eine aussergewöhnliche Bodenbeschaffenheit (größtenteils kalkhaltig) aus, die dem Wein Charakter und Persönlichkeit geben. Dieser avantgardistischer Wein überzeugt durch seine Eleganz bereits im jugendlichen Alter und die dichte Struktur, welche ein großes Alterungspotential verspricht. Durch die Zugabe von Syrah und Sangiovese, wird der Wein jedoch nicht mehr als Valpolicella DOC auf den Markt gebracht. Die Lage befindet sich im Alleinbesitz der Familie Allegrini. Die Lese der Trauben erfolgt je nach Reifezustand im Oktober per Hand. Der Wein reift anschließend noch 18 Monate in Doppelbarriques (550 Liter) aus franz. Eiche. Vor dem Verkauf absolviert der Wein noch eine 10 monatige Flaschenreife.

Ein Wein, der optimal zu Fleischgerichten und kräftiger Küche passt, überzeugt durch seine Eleganz bereits im jugendlichen Alter. Die dicht Struktur verleit im ein optimales Alterungspotential.

Gambero Rosso 2016: 2 Gläser - Veronelli-Guide 2016: 92 Punkte / 3 Sterne - Luca Maroni 2016: 90 Punkte - Duemilavini 2016: 4 Trauben - Guide l´Espresso 2016: 2 Gläser - James Suckling: 93 Punkte

Allegrini
238205-15

2015 La Grola IGT

Allegrini - Veneto

Rotwein - trocken - 14 % Alk - Rebsorte: 80 % Corvina Veronese, 20 % Syrah, 3,8 g/l RS, 5,6 g/l S. Dichtes, dunkles Rubinrot, gehaltvolles Bukett nach Waldbeeren und roten Früchten, elegante Struktur, umfangreichen Fülle mit Noten von Kaffee, Schokolade und schwarzen Kirschen, von feinem Tannin unterlegt. 10 - 12 Jahre lagerfähig.     -  Allergenhinweise: enthält Sulfite 

Dieser Parade-Rotwein mit vollem Körper, tiefer Frucht und großer Eleganz, stammt aus der Spitzenlage "La Grola" in Sant`Ambrogio di Valpolicella. Diese erlesene Spitzenlage des Valpolicella Classico zeichnet sich durch eine aussergewöhnliche Bodenbeschaffenheit (größtenteils kalkhaltig) aus, die dem Wein Charakter und Persönlichkeit geben. Dieser avantgardistischer Wein überzeugt durch seine Eleganz bereits im jugendlichen Alter und die dichte Struktur, welche ein großes Alterungspotential verspricht. Durch die Zugabe von Syrah und Sangiovese, wird der Wein jedoch nicht mehr als Valpolicella DOC auf den Markt gebracht. Die Lage befindet sich im Alleinbesitz der Familie Allegrini. Die Lese der Trauben erfolgt je nach Reifezustand im Oktober per Hand. Der Wein reift anschließend noch 18 Monate in Doppelbarriques (550 Liter) aus franz. Eiche. Vor dem Verkauf absolviert der Wein noch eine 10 monatige Flaschenreife.

Ein Wein, der optimal zu Fleischgerichten und kräftiger Küche passt, überzeugt durch seine Eleganz bereits im jugendlichen Alter. Die dicht Struktur verleit im ein optimales Alterungspotential.

Gambero Rosso 2016: 2 Gläser - Veronelli-Guide 2016: 92 Punkte / 3 Sterne - Luca Maroni 2016: 90 Punkte - Duemilavini 2016: 4 Trauben - Guide l´Espresso 2016: 2 Gläser - James Suckling: 93 Punkte

Allegrini
238208-08

2008 Amarone della Valpolicella Classico DOC

Allegrini - Veneto

Angebot - statt 44,95 - nur noch 2 Flaschen

Gambero Rosso 2013: 3 Gläser

Rotwein - 16,0 % Alk, 80% Corvina Veronese , 15% Rondinella , 5% Oseleta, aus der Provinz Verona, im hügeligen Gebiet des Valpolicella. Intensiv dunkles Purpurrot, warmes und würziges Bouquet nach Kirsche, Brombeere, Pflaumen und Rosinen, dazu Anklänge von Vanille, Nussschalen und Trüffel ein faszinierendes und berauschendes Aromenbündel, am Gaumen dicht, tief konzentriert, üppig, mit einer feinen, etwas flüchtigen Säure, sehr viel Extrakt und edle Tannine, warm und intensiv charakteristisch ist das Aroma von getrockneten Trauben. Traditionsgemäß begleitet der Amarone Wildbret, Gegrilltes und Schmorbraten dank seines ausgeprägten Aromas nach Trockenbeeren auch zu Gerichten mit süß-saurer Geschmacksnote zu empfehlen, insbesondere auch zu den kulinarischen Spezialitäten der asiatischen Küche. Ca 15 Jahre lagerfähig - 2023.     -  Allergenhinweise: enthält Sulfite 

 

Der Amarone von Allegrini steht für Geschichte, Leidenschaft, Projekt. Es ist ein Rotwein von großer Bedeutung und einzigartigem Charakter. Er zeichnet sich durch Körperreichtum, Intensität und Eleganz aus. Der Amarone wird nach dem tausendjährigen ”Appassimento”-Verfahren hergestellt. Die getrockneten Trauben werden nach einer Ruhezeit von 3-4 Monaten entrappt und sanft gepresst. Die anschließende Gärung erfolgt bei 20 - 30° über einen Zeitraum von 16 Tagen, dabei wird der Most täglich umgewälzt. Im April wird der Wein in Fässer aus französischer Eiche umgefüllt und für 36 Monate ausgebaut. Die Flaschenreife beträgt 18 Monate. Die Rebstöcke sind im Durchschnitt etwa 20 Jahre alt. Der Hektarertrag beläuft sich auf ca. 68 hl.

 

Gambero Rosso 2013: 3 Gläser

Veronelli-Guide 2013: 95 Punkte / 3 Sterne

Duemillavini 2013: 5 Trauben

Wine Spectator: 92 Punkte

James Suckling: 96 Punkte

Allegrini
238208-10

2010 Amarone della Valpolicella Classico

Allegrini - Veneto

Gambero Rosso 2015: 3 Gläser

Angebot, statt 44,90 - noch 42 Flaschen

Rotwein - 16,0 % Alk, 80% Corvina Veronese , 15% Rondinella , 5% Oseleta, aus der Provinz Verona, im hügeligen Gebiet des Valpolicella. Intensiv dunkles Purpurrot, warmes und würziges Bouquet nach Kirsche, Brombeere, Pflaumen und Rosinen, dazu Anklänge von Vanille, Nussschalen und Trüffel ein faszinierendes und berauschendes Aromenbündel, am Gaumen dicht, tief konzentriert, üppig, mit einer feinen, etwas flüchtigen Säure, sehr viel Extrakt und edle Tannine, warm und intensiv charakteristisch ist das Aroma von getrockneten Trauben. Traditionsgemäß begleitet der Amarone Wildbret, Gegrilltes und Schmorbraten dank seines ausgeprägten Aromas nach Trockenbeeren auch zu Gerichten mit süß-saurer Geschmacksnote zu empfehlen, insbesondere auch zu den kulinarischen Spezialitäten der asiatischen Küche. Ca 15 Jahre lagerfähig - 2025.     -  Allergenhinweise: enthält Sulfite 

Gambero Rosso 2015: 3 Gläser - Veronelli-Guide 2015: 96 Punkte / 3 Sterne - Duemilavini 2015: 5 Trauben - Robert Parker: 92 Punkte - Wine Enthusiast: 95 Punkte - Wine Spectator: 93 Punkte - Janes Suckling: 93 Punkte

Allegrini
238208-11

2011 Amarone della Valpolicella Classico DOC

Allegrini - Veneto

Angebot, statt 45,90 - nur noch wenige Flaschen

Rotwein - 15,5 % Alk, 80% Corvina Veronese , 15% Rondinella , 5% Oseleta, aus der Provinz Verona, im hügeligen Gebiet des Valpolicella. Intensiv dunkles Purpurrot, warmes und würziges Bouquet nach Kirsche, Brombeere, Pflaumen und Rosinen, dazu Anklänge von Vanille, Nussschalen und Trüffel ein faszinierendes und berauschendes Aromenbündel, am Gaumen dicht, tief konzentriert, üppig, mit einer feinen, etwas flüchtigen Säure, sehr viel Extrakt und edle Tannine, warm und intensiv charakteristisch ist das Aroma von getrockneten Trauben. Traditionsgemäß begleitet der Amarone Wildbret, Gegrilltes und Schmorbraten dank seines ausgeprägten Aromas nach Trockenbeeren auch zu Gerichten mit süß-saurer Geschmacksnote zu empfehlen, insbesondere auch zu den kulinarischen Spezialitäten der asiatischen Küche. Ca 15 Jahre lagerfähig - ca 2026.     -  Allergenhinweise: enthält Sulfite 

 

Gambero Rosso 2016: 3 Gläser - Veronelli Guide 2016: 94 Punkte / 3+ Sterne - Guide L´Espresso 2016: 3 Flaschen - Duemilavini 2016: 5 Trauben - Luca Maroni 2016: 92 Punkte - Wine Spectator 2016: 93 Punkte - James Suckling 2016: 91 Punkte - Vinibuoni 2016: 4 Sterne

Allegrini
238208-13

2013 Amarone della Valpolicella Classico DOC

Allegrini - Veneto

Angebot, statt 47,90

Rotwein - 15,5 % Alk, 80% Corvina Veronese , 15% Rondinella , 5% Oseleta, aus der Provinz Verona, im hügeligen Gebiet des Valpolicella. Intensiv dunkles Purpurrot, warmes und würziges Bouquet nach Kirsche, Brombeere, Pflaumen und Rosinen, dazu Anklänge von Vanille, Nussschalen und Trüffel ein faszinierendes und berauschendes Aromenbündel, am Gaumen dicht, tief konzentriert, üppig, mit einer feinen, etwas flüchtigen Säure, sehr viel Extrakt und edle Tannine, warm und intensiv charakteristisch ist das Aroma von getrockneten Trauben. Traditionsgemäß begleitet der Amarone Wildbret, Gegrilltes und Schmorbraten dank seines ausgeprägten Aromas nach Trockenbeeren auch zu Gerichten mit süß-saurer Geschmacksnote zu empfehlen, insbesondere auch zu den kulinarischen Spezialitäten der asiatischen Küche. Ca 15 Jahre lagerfähig - ca 2028.     -  Allergenhinweise: enthält Sulfite 

 

Gambero Rosso 2016: 3 Gläser - Veronelli Guide 2016: 94 Punkte / 3+ Sterne - Guide L´Espresso 2016: 3 Flaschen - Duemilavini 2016: 5 Trauben - Luca Maroni 2016: 92 Punkte - Wine Spectator 2016: 93 Punkte - James Suckling 2016: 91 Punkte - Vinibuoni 2016: 4 Sterne