Travaglini

Travaglini Giancarlo; 13045; Gattinara; Strada delle Vigne, 36

mineralischer Nebbiolo mit Klasse und Potential

Das 59ha große Weingut aus Gattinara wurde 1920 von Clemente Travaglini gegründet. Heute wird es von seiner Enkelin Cinzia geleitet. Ihr Mann Massimo ist für die Weinberge und den Keller verantwortlich. Das Weingut ist im Besitz von fest 60% der rund 100ha großen DOCG Zone Gattinara und gilt seit Jahren als der Vorzeigebetrieb und Qualitätspionier der Region. Erzeugt wird ausschließlich Nebbiolo,und das von jung und fruchtig, über klassich strukturiert, bis hin zu Amaronestilistiken und Schaumwein. Das muss man einfach probiert haben, denn die duftig mineralische Art, des hier heranwachsenden Nebbiolo findet sich in jedem dieser Produkte wider. Die 1958 von Giancarlo entworfene Flasche ist heute nicht nur ein Stück Kunst, sondern dient nach wie vor dem Zweck, gereiften Wein bei ausschenken direkt vom Lagerdepot zu trennen.

!
Travaglini
278200-19

2019 Nebbiolo DOC Coste della Sesia

Travaglini - Piemont

Rotwein - 13 % Alk, 1,1 g/l Restzucker, 5,5 g/l Säure. 100 % Nebbiolo, auf felsigem Grund mit reichen Mineralsalzen, die dem Boden die typisch rötliche Farbe verleihen. Ausbau für 4 Monate in Edelstahl, dann 10 Monate im großen Eichenfass. Sattes Granatrot mit rubinfarbenen Reflexen. Fruchtig-würzige Nase mit Noten von roten Früchten, Waldbeeren und etwas Unterholz, dazu frische Kräuter, ein Hauch Mineralik. Am Gaumen mittelgewichtig, mit einer saftigen, gut stützenden Säure und reifem Tannin. Wirkt sehr burgundisch. Wieder viel rote Frucht, etwas Mineralik und florale Noten. Langes, sehr delikates Finale. Passt zu Wild, würzigen Pasta Gerichten, Käse.         -  Allergenhinweise: enthält Sulfite