sl_003

San Leonino

Toskana

Cantina San Leonino - Loc: I Cipressi - 53011 Castellina in Chianti (SI)

"Beste Chianti-Tradition, neu interpretiert in unserem absoluten Glauben an den Sangiovese.“

Im Herzen des Chianti in der Gemeinde Castellina liegt das malerische Anwesen San Leonino. Hier stand im Mittelalter eine kleine Kapelle, die Namensgeberin für das heutige Weingut war. Der Besitz erstreckt sich insgesamt über etwa 100 Hektar. Auf 6 Hektar davon gedeihen Olivenbäume, Reben auf 55 Hektar. Die Weinberge schmiegen sich rings um das kleine Landgut auf Höhen zwischen 270 und ca. 400 Metern. Die Philosophie des Betriebes, nach den Worten von Chef-Önologe Andrea Lonardi, drückt auch das Selbstbewusstsein und die Berufung aus: „Wir sind stolz darauf, einen traditionellen Ausdruck der Weine dieses Gebietes zu extrahieren. So gehört der Chianti Classico zu den typischsten Gewächsen der Region und wird sorgfältig in Fässern aus slawonischer Eiche ausgebaut.. Bemerkenswerte und weitsichtige Investitionen wurden im Verlauf der vergangenen Jahre getätigt. Im Zusammenspiel mit einer wohltuenden Konzentration auf das Wesentliche erklärt sich so die hohe qualitative Beständigkeit, die mit jedem Jahrgang neu überzeugt. Und es bleibt Raum für wohl dosierte Innovationen.

!
San Leonino
239204-15

2015 Governo all uso Toscano IGT

San Leonino - Toskana

excellenter Jahrgang - Angebot, statt 11,50

Rotwein – Naturkork – 13,5 % Alk,100 % Sangiovese, ohne Holz, mit purer Frucht. Intensives Rubinrot, Bukett nach dunklen Beeren und Sauerkirsche, mit dezenter Note nach getrockneten Beeren, resultierend aus der Governo-Technik. Am Gaumen voll,  pure Frucht, frische Kirschen, etwas Brombeere,  Kräuternoten, herrlich trocken und süffig, weiche Frucht-Tannine, warmer, langer Ausklang. Zu gegrilltem und geschmortem Fleisch, gereiftem Käse, Gerichten mit Fleischsauce.  Bis ca 2020. -   Allergenhinweise: enthält Sulfite 

2015 noch nicht bewertet. 2014: Wein-Plus: 87 Punkte: Geschliffener Duft nach überwiegend roten Beeren und etwas Kirschen mit getrocknet-floralen Nuancen. Reife, saftige, eher herbe Frucht, jugendlich, leicht hefig und nussig, lebendige, feine Säure und recht präsentes, eher feines Tannin, nachhaltig am Gaumen, hat Schliff, zart erdige Töne im Hintergrund, eine Spur Trockenkräuter, noch wenig entwickelt, aber dennoch schon sehr harmonisch, animierend, guter bis sehr guter Abgang. Ende 2016 bis 2022+.

 

Mit dem reinsortigen Sangiovese "Governo all`Uso" hat San Leonino eine fast in Vergessenheit gerantene, besondere Tradition der Toskana wiederbelbt und damit einen "everybody`s Darling" geschaffen. Ein Teil der Weine wird nach der alten toskanischen Technik des sogenannten Governo vinifiziert, bei der dem Jungwein ein kleiner Teil getrockneter Trauben von Sangiovese zugegeben und damit eine zweite Gärung in 90-Hektoliter-Fässern ausgelöst wird. Dadurch wird der Wein weicher, geschmeidiger und erhält zusätzliche Frucht.