Quinta da Chocapalha

Quinta de Chocopalha - Casa Agricola das Mimosas. Lda, P-2580-081 Aleia Galega da Merceano - Lissabon - Portugal

Portugiesische und Schweizer Symbiose einer Adelsfamilie für internationale Topweine

Die Quinta wurde 1980 von Paulo Tavares und seiner aus der Schweiz stämmigen Gattin Alice, die sich als junge Frau in den Adlingen verliebt hatte, gegründet, befindet sich ca 45 km von Lissabon entfernt, in der sonnigen Bergregion "Estremadura". . Viele der alten Weinberge des Weinguts stammten noch aus dem 16. Jahrhundert und Teile davon wurden von dem passionierten Landwirt Senhor Tavares erhalten, weitere 45 ha wurden in Premiumlagen neu angelegt. Durch die Zusammenarbeit mit den beiden Töchtern Andrea und Sandra Tavares, letztere

inzwischen eine der renommiertesten weiblichen Önologinnen Portugals, bekam die Quinta internationale Reputation. Erst im letzten Jahr wurde die Quinta erneuert und wundervoll modern und trotzdem elegant in das Ambiente der Weinberge eingebaut. Seit 2000 wird das Weingut immer wieder als „besonderer Stern“ in der Region Lissabons und Portugals erwähnt.

 

!
Quinta da Chocapalha
589202-09

2009 Mar de Palha tinto

Quinta da Chocopalha - Lissabon - Portugal

nur noch 4 Flaschen

Rotwein - 14,5 % Alk. 75 % Syrah, 25 % Touriga Nacional. Ausbau für 20 Monate in gebrauchten Barriques 2te und 3te Belegung. Dunkles violett, reichhaltiges Bukett, aromatisch, lebendige Nase nach reifen, würzigen Brombeeren, Johannisbeere, Pflaumen, reif und ausgewochen am Gaumen mit reifen Aromen von Brombeere und dunkler Pflaume, herzhafte Aromen, ausgewogen, weich, seidig, sehr feine Tannine.         Allergenhinweis: enthält Sulfite

Quinta de Chocapalha
589201-10

2010 Quinta de Chocapalha tinto

Quinta da Chocopalha - Lissabon - Portugal

Rotwein - 14,5 % Alk. 40 % Touriga Nacional. 25 % Touriga Franca, 15 % Tinta Roriz, 10 % Castelao, 10 % Alicante Bouschet.  Ausbau für 12 Monate in gebrauchten Barriques. Dunkles Rot, violette Reflexe, volles Bukett, dunkle Früchte, am Gaumen samtige Aromen, feine Blütennuancen, reife rote Früchte, Sauerkirsche, rote Johannisbeere, etwas Pflaume, fein unterlegte Vanille, elegant, von samtig-seidiger Textur, reife Tannine.  Zu Ente, Lamm. Lagerfähig 2013 bis 2021+.          Allergenhinweis: enthält Sulfite

Robert Parker: 89-91/100