castelmonte

Torrevento

Torrevento S.r.l., I-70033 Corato (BA) - Apulien

Gambero Rosso“ hat TORREVENTO

mit dem nationalen Preis für die Kellerei mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis – Bere Bene Low Cost ausgezeichnet.

Die Kellerei hat ihren Sitz in Corato -Bari-. Das nahe gelegene Schloss des Friedrich II. , das im Jahre 1220 als Jagdschloss erbaut wurde, bildet eine traumhafte Kulisse und dient der Kellerei als Symbol. Die Kellerei ist ein aus Stein und Felsen errichtetes Gebäude aus dem 18. Jhdt., das früher als Kloster gedient hat. Die natürlichen Keller des Kloster, die direkt in den Felsen gebaut sind, werden weiterhin genutzt.. In Apulien wird eine Vielzahl von autochthonen, heimischen Rebsorten angebaut, die sonst nirgends auf der Welt Verbreitung gefunden haben, aus denen sehr eigenständige, unverwechselbare Weine mit Profil gekeltert werden. Wer an Apulien denkt, stellt sich Weine vor, die unter der Sonne des Südens Schwere und Feuer bekommen haben. So sind die Weine von Torrevento nicht. Die Kellerei hat sich von der Massenproduktion Apuliens weit distanziert und erzeugt fruchtig- elegante Weine.

!
Torrevento
230202-13

2013 Salice Salentino Faneros DOC

Torrevento - Apulien

Angebot, statt 5,90 -  nur noch wenige Flaschen

 

Rotwein - 13,5 % Alk. 90 % Negroamaro, 10 % Malvasia Nera aus der Gegend um Salice Salentino, Brindisi, Lecce. Tiefes Rubinrot, im Alter auf orange Nuancen tendierend, feiner, eleganter Duft nach dunklen Kirschen, Heidelbeeren und feinen Gewürzen, zart süßliche Aromen, mit Nuancen von Tabak, am Gaumen sehr zugänglich und offen mit schöner Fruchtkonzentration und von cremiger Textur, sehr würzig mit saftigem Geschmack nach roten und schwarzen Beeren, dazu leichte Kräuter-Nuancen. Zu Wild, Geflügel sowie rotem und weißem Fleisch, passt aber auch hervorragend zu Käse. Lagerfähig bis ca 2018+.    Allergenhinweise: enthält Sulfite

 

Die Bezeichnung dieses Weines stammt von der gleichnamigen Gemeinde im Norden von Lecce, inmitten einer Zone von Weinbergen und Olivenhainen, in denen „Masserie“ (typische Höfe der Provinz) und alte Wachtürme verstreut liegen. Der Negro Amaro ist eine Rebsorte, deren Geschichte lang zurückreicht. Die Rebflächen des südlichen Apuliens waren in der Tat schon seit dem 6. Jh v.Chr. fast ausschliesslich mit dieser Rebsorte bepflanzt.

Torrevento
230202-15

2015 Salice Salentino Faneros DOC

Torrevento - Apulien

Angebot, statt 5,95

 

Rotwein - 13,5 % Alk. 90 % Negroamaro, 10 % Malvasia Nera aus der Gegend um Salice Salentino, Brindisi, Lecce. Tiefes Rubinrot, im Alter auf orange Nuancen tendierend, feiner, eleganter Duft nach dunklen Kirschen, Heidelbeeren und feinen Gewürzen, zart süßliche Aromen, mit Nuancen von Tabak, am Gaumen sehr zugänglich und offen mit schöner Fruchtkonzentration und von cremiger Textur, sehr würzig mit saftigem Geschmack nach roten und schwarzen Beeren, dazu leichte Kräuter-Nuancen. Zu Wild, Geflügel sowie rotem und weißem Fleisch, passt aber auch hervorragend zu Käse. Lagerfähig bis ca 2020+.    Allergenhinweise: enthält Sulfite

 

Die Bezeichnung dieses Weines stammt von der gleichnamigen Gemeinde im Norden von Lecce, inmitten einer Zone von Weinbergen und Olivenhainen, in denen „Masserie“ (typische Höfe der Provinz) und alte Wachtürme verstreut liegen. Der Negro Amaro ist eine Rebsorte, deren Geschichte lang zurückreicht. Die Rebflächen des südlichen Apuliens waren in der Tat schon seit dem 6. Jh v.Chr. fast ausschliesslich mit dieser Rebsorte bepflanzt.

Torrevento
230204-13

2013 Aglianico Matervitae Rosso Puglia IGP

Torrevento - Apulien

Angebot, statt 5,90

Rotwein - 12,5 % Alk. 100% Aglianico aus den Murgia Hügeln - nördlich von Bari. Rubinrote Farbe bei längerer Lagerung in Granatrot übergehend, betörender Duft, nach schwarzem Pfeffer und reifen Beeren, im Geschmack würziger, pfeffriger Wein mit feingliedriger Eleganz, engmaschiger Struktur und Fülle. Finessenreich, rundes, dicht gewobenes Tannin, Zu Gänsebraten mit gerösteten Kastanien.  Bis ca 2017+            -  Allergenhinweise: enthält Sulfite

Madrevite, die Mutter der Rebstöcke, ist die neue Linie des Weingutes TorreVento. Die Weine dieser Serie sind aus den autochthonen, ursprünglichen Rebsorten entstanden, die auch im Laufe der Jahrhunderte andere Reben hervorgebracht haben. Unter diesem Namen sind wirklich Weinspezialitäten und -raritäten vereint.

Torrevento
230206-13

2013 Negroamaro Rosso Puglia Matervitae IGT

Torrevento - Apulien

Angebot, statt 6,20

Rotwein - 13 % Alk. 100 % Negroamaro. Leicht orange funkelndes tiefes Rubinrot, intensives Bukett nach schwarzen, reifen Früchten, gefolgt von Gewürzkomponenten. wie Vanille, Zimt, Nelken, voller Geschmack, kräftig mit feiner würziger Struktur, Noten von roten Beerenfrüchten. Zu dunklem und gegrilltem Fleisch, Braten, Wild und KÄse, ausgezeichnet auch als Digestif. Bis ca 2017+              -  Allergenhinweise: enthält Sulfite

2013 noch nicht bewertet - 2011:  Gambero Rosso 2014: 2 rote Gläser - Duemilavini: 3 Trauben - Veronelli-Guide 2014; 87 Punkte / 2 Sterne

Torrevento
230213-13

2013 Primitivo Matervitae Rosso Puglia IGT

Torrevento - Apulien

Angebot, statt 6,20

Rotwein - 13,5 % Alk, 100 % Primitivo aus dem Gebiet um Manduria und Sava (Taranto). Tiefes Rubinrot mit purpurnem Schimmer, intensiv fruchtig nach reifen Kirschen, etwas Pflaume,  ausbalanciert, körperreich, einhüllend, mit leichten süßlichen Noten, anhaltender Ausklang. Zu rotem Fleisch am Spieß und vom Grill, zu Wildbret, edlem Geflügel, wie zum Beispiel Fasan, und zu gelagertem Käse und würziger Salami.  Bis 2017+       -  Allergenhinweise: enthält Sulfite

2013 noch nicht bewertet: 2011: Gambero Rosso 2015: 1 Glas – Veronelli Guide 2015: 88 Punkte / 2 Sterne

 

Torrevento
230201-15

2015 Bolonero Castel dle Monte Rosso DOC

Torrevento - Apulien

Angebot, statt 5,90

Rotwein - 12,5 % Alk. Aglianico, Nero di Troia, auf kalk- und tonhaltigen Böden. Ausbau in Edelstahl..  Rubinrot, nach kurzer Lagerung granatrot. Anregendes und harmonisches Fruchtbukett mit deutlichen Noten von Waldfrüchten, Tabak und roten Beeren , vielschichtig im Geschmack, elegant mit fruchtigen Komponenten, vordergründig Waldfrucht, unterlegt von dezenten Noten nach Pfeffer und Kräutern, ausgewogen, persistent, mit sanften Tanninen. Hervorragend zu Braten, Wild, Pasta, Pizza und Käse. Lagerfähig bis ca 2020+.    Allergenhinweise: enthält Sulfite

 

2015 noch nicht bewertet

Torrevento
230207-13

2013 Torre del Falco IGT

ab 12 Flaschen 6,30 / 18 Flaschen 6,20 / 36 Flaschen 5,99

Torrevento - Apulien

Angebot, statt 6,70 - sehr guter Jahrgang

ab 12 Flaschen 6,30 / 18 Flaschen 6,20 / 36 Flaschen 5,99

Rotwein - 13 % Alk, 100 % Nero di Troia aus Weinbergen im zentralen Teil der Murgia Barese (Apulien). Tiefes Rubinrot mit markanten, purpurnen Reflexen, überraschend eleganter und doch ausdrucksstarker Duft, Wahrnehmung roter Beeren und feiner Kräuter wie Thymian und Rosmarin, am Gaumen sehr aromatisch, dabei sanft, fast cremig, sehr dicht mit weichen Tanninen, strukturiert und komplex. Zu Braten, Wild, kräftigem Käse und würziger Salami. Bis ca 2019+.              -  Allergenhinweise: enthält Sulfite

Bei Torrevento hat man sich den einheimischen Rebsorten verschrieben und das zu sehr günstigen Preisen, wie auch der Gambero Rosso schon mehrfach angemerkt hat.

Torrevento
230207-15

2015 Torre del Falco IGT

Torrevento - Apulien

Rotwein - 13 % Alk, 100 % Nero di Troia aus Weinbergen im zentralen Teil der Murgia Barese (Apulien). Tiefes Rubinrot mit markanten, purpurnen Reflexen, überraschend eleganter und doch ausdrucksstarker Duft, Wahrnehmung roter Beeren und feiner Kräuter wie Thymian und Rosmarin, am Gaumen sehr aromatisch, dabei sanft, fast cremig, sehr dicht mit weichen Tanninen, strukturiert und komplex. Zu Braten, Wild, kräftigem Käse und würziger Salami. Bis ca 2021+.              -  Allergenhinweise: enthält Sulfite

Bei Torrevento hat man sich den einheimischen Rebsorten verschrieben und das zu sehr günstigen Preisen, wie auch der Gambero Rosso schon mehrfach angemerkt hat.

Torrevento
230203-15

2015 Ghenos Primitivo di Manduria DOC

Torrevento - Apulien

Rotwein - 14 % Alk.100 %  Primitivo di Manduria. Ausbau im Barrique. Kräftiges Rubin mit purpurnen Reflexen. Im Bukett Duft nach kandierter Orangenschale, Amarenakirsche, Pflaume und Rose, vielschichtig, Vegetale Nuancen und würzige Noten nach Leder, Kaffee und Vanille.  Am Gaumen üppig, saftig, vielschichtige Aromen, große Harmonie,  mit dicht gewobenen Tanninen und einem schokoladigen Abgang. Klassischer Rotwein perfekt zu gegrilltem rotem Fleisch, Wild, zu Hartkäse, Salami.. Lagerfähig bis ca 2020+.    Allergenhinweise: enthält Sulfite

 

2015 noch nicht bewertet

Torrevento
230212-10

2010 Vigna Pedale Riserva Castel del Monte Rosso DOC

Torrevento - Apulien

Angebot, statt 8,90 - Gambero Rosso 3 Gläser

trinkbar bis ca 2020+ -  bietet zur Zeit schon höchsten Genuss

Rotwein - 13 % Alk, 100 % Nero di Troia (Uva di Troia) aus der Einzellage "Vigna Pedale" aus dem Anbaugebiet Castel del Monte - Murgia, Pedale. Ausbau in Edelstahl, Lagerung für ca 12 Monate im Barrique. Dunkles Granatrot mit violetten Reflexen, beeindruckender, würziger Duft von Thymian, Waldpilzen und Erde, intensiv weinig, aber auch fruchtig, vor allem nach schwarzen und roten Waldbeeren, würzige Nuancen von Schokolade, typischer, unverfälscht, kräftiger Geschmack, feurig, konzentriert und sehr elegant mit Nuancen von Beeren und einem Hauch Pfeffer und Lorbeer, solider, kompakter Körper, perfekt integrierte Tannine, der Abgang ist überraschend lang und kompakt. Zu rotem Fleisch am Spieß und vom Grill, zu Wildbret, edlem Geflügel, wie zum Beispiel Fasan, und zu gelagertem Käse. Bis ca 2020+.              -  Allergenhinweise: enthält Sulfite

.

Auszeichnungen: Gambero Rosso 2014: 3 Gläser  -  Duemila Vini 2014: 4 Trauben - Veronelli Guide: 90 Punkte / 3 Sterne - Wine Enthusiast: 88 Punkte - Falstaff: 91 Punkte

 

Der Vigna Pedale Castel del Monte kommt aus der Einzellage "Vigna Pedale" (nahe der Stauferburg "Castel del Monte" gelegen, ursprünglich: castrum Sancta Maria de Monte genannt) ist wirklich einer der besten Weine Apuliens. Er hat einen eleganten, großzügigen und ausgeglichenen Charakter, einen weinigen, nachhaltigen Duft, einen trockenen, warmen und überaus angenehm, leicht bitteren Abgang ohne irgendwelche Rauheiten.

Die Rebsorte Uva di Troia wurde von den Griechen nach Italien gebracht und wird inzwischen seit 3000 Jahren in der Region angebaut. Wobei der Ursprung der Sorte, wie der Name schon sagt, in Kleinasien und noch weiter zurück liegt.

Die Rebstöcke für den ”Vigna Pedale” sind über 30 Jahre alt und im Bäumchensystem (Alberello) angepflanzt, das nur wenige Trauben pro Rebstock zulässt. Diese können erst Mitte Oktober gelesen werden, ungewöhnlich spät so weit im Süden. Monatelang schirmt man dann den ausgebauten Wein im Dunkel der großen Eichenfässer ab, ehe man ihn für lange Zeit auf Flaschen zieht, um ein alterungsfähiges Produkt zu gewinnen, an dem der Weinfreund noch Jahre seine Freude hat.