Chateau de Sau

Cotes du Roussillon

Chateau de Sau im Familienbesitz seit 1846.

Famillien-Chateau in Thiur (unweit Perpignan am Fuße der Pyrenäen). Erbaut vom dänischen Architekten Viggo Dorph-Petersen, befindet es sich heute im Besitz der Familie Passama. In dieser Gegend weht das ganze Jahr der Mittelmeerwind "Tramontana", der das Klima entscheidend beeinflusst: gesunde Trauben, schützt vor Krankheiten, sodass kaum Behandlung nötig ist,  mediterranes Klima, heiß, trocken, sonnenreich. Teilweise stehen 70 bis 100 Jahre alte Rebstöcke in den Anlagen.

 

!
Chateau de Sau
619201

2014 Chateau du Sau AOP

Cotes du Rousillon - Cuvee Originale

Familien-Chateau seit 1846

Angebot, statt 6,50

Rotwein -  14 % Alk. 60 % Carignan, 20 % Syrah, 20 % Grenache Noir - Trauben von über 100 Jahre alten Carignan-Rebstöcken. . Granatrot, im Bukett kräftige Fruchtaromen, Kirschen, Pflaumen, dunkle Beeren, ein Hauch Gewürze, sehr weich, rund und saftig am Gaumen, verführerisch, rote Früchte, füllig, ausgewogen, weiche, feine Tannine, zugänglich, angenehm, langer fruchtbetonter Ausklang. Aromatischer Chateau-Wein mit viel Frucht und Würze. Zu rotem Fleisch, Geflügel.   -      Allergenhinweise: enthält Sulfite - kann auch Kasein und Gelatine enthalten 

Aromatischer Chateau-Wein mit viel Frucht und Würze - mit Trauben von über 100 Jahre alten Carignan-Rebstöcken - sehr empfehlenswert.     Chateau de Sau ist im Familienbesitz seit 1846.