Feudi di San Gregorio

Feudi di San Gregorio, Contrada Cerza Grossa - I-83050 Sorbo Serpico (AV) - Kampanien - Italien

Der Name der Kellerei bezieht sich auf die Contrada San Gregorio, die Hügellandschaft in der Nähe Avellinos, die einst zu den Ländereien des Heiligen Stuhls in Rom gehörte. In dieser historische Gegend schufen die Familien Capaldo und Ercolino 1986 die Kellerei Feudi di San Gregorio. Obwohl seit Jahrtausenden Reben auf diesen Hügeln angepflanzt werden, ist die Erstellung neuer und moderner Anlagen zeitaufwendig und anspruchsvoll. Die Hänge sind teilweise steil, starke Regenfälle führen immer wieder zu Murenabgängen, in heißen Sommern wird der ausgetrocknete Boden leicht von heftigen Gewittern weg gespült. Die Sicherung der Weinberge durch aufwendige Drainagen ist daher besonders wichtig, es können Jahre vergehen, bis ein Grundstück endlich bestockt werden kann.

Aber wie so oft im Weinbau wird sind es auch hier die anspruchsvollen Bedingungen, die letzten Endes besondere Resultate erbringen. Unter der Leitung des Önologen Mario Ercolino entstehen seit einigen Jahren erstaunliche Weine, und die Qualität scheint mit jedem Jahrgang noch weiter zu steigen.

Dabei stützt sich die Kellerei nicht etwa auf die hinlänglich bekannten internationalen Sorten, sondert arbeitet zum größten Teil mit lokalen Arten wie den roten Sorten Aglianico und Piedirosso, oder den weißen Fiano, Greco und Falanghina.

!
Feudi di San Gregorio
267204

2007 Serpico Irpinia Aglianico DOC

Feudi di San Gregorio - Kampanien

Angebot, statt 37,50 - nur noch 2 Flaschen

Rotwein - 14 % Alk. 100 % Aglianico, Ausbau 18 Monate in franz. Barriques. Intensive Farbe, komplexes Bukett mit Aromen von eingekochten Kirschen, süßen Gewürzen, Lakritze, Kaffee, Kakao, Am Gaumen außergewöhnliche Aromen und ein nachhaltiger Abgang mit Noten von wilden Beeren und Röstaromen. Zu feinen Wildgerichten und Schmorbraten. Lagerfähig bis 2017.        -  Allergenhinweise: enthält Sulfite 

Gambero Rosso: 3 Gläser - Robert Parker - Wine Advocate: 92 Punkte