Conde de Alicante (Bocopa)

Conde de Alicante ( Bocopa) - Carrer Talladors - Petrer - Alicante - Spanien

Das Weinanbaugebiet Alicante reicht von der Küste bis in das angrenzende Hügelland, wobei es mit zunehmender Entfernung vom Meer immer wärmer wird. Das sehr mediterrane Klima ist ideal für die beiden Hauptrebsorten der Alicante, Monastrell und Bobal. Die Sorte Monastrell wird in Südfrankreich Mourvèdre genannt und ist dort in nahezu allen bedeutenden Weinen des Languedoc-Roussillon enthalten. Sie reift sehr spät und ist, um ihre volle Reife zu erhalten, auf ein sehr warmes Klima angewiesen. Unter idealen Bedingungen entstehen aus Monastrell sehr farbkräftige, leicht urwüchsige,

mit reifem Tannin ausgestattete Weine, die eine sehr hohe Alkoholgradation erreichen können. Die wenigen qualitätorientierten Bodegas aus Alicante haben deshalb frühzeitig begonnen, auch die typisch spanische Edelrebsorte Tempranillo zu pflanzen. Cuveés aus Monastrell und Tempranillo haben deshalb

das Qualitätsniveau in Alicante deutlich gehoben, da sich sich die elegante Fruchtigkeit der Tempranillo perfekt mit der Kraft und Mächtigkeit der Monastrell ergänzt. In Alicante gibt es fast ausschließlich größere Kooperativen, von denen ein paar mit modernster Technologie ausgestattet sind und deshalb qualitativ gute, aber trotzdem sehr preiswerte Weine produzieren können. Bocopa ist ein Zusammenschluß mehrerer Kooperativen, deren bestes Lesegut in die Linie Conde de Alicante einfließt. Die jungen Weine ohne Holzfaßausbau sind sehr fruchtbetont, herrlich süffig und unkompliziert. Die

gehobenen Weine reifen in Barriquefässern aus amerikanischer und teilweise französischer Eiche.

Weinberge Die Weinberge von Alicante liegen abseits der Küste in Hügellagen ca. 450-500 m Höhe. Die Temperaturen liegen hier im Jahresmittel 5° C niedriger als an der heißen Küste.

Nachts sinkt die Temperatur auch im Sommer deutlich. Dieser Unterschied zwischen Tag und Nacht ist für die Ausreifung der Trauben sehr wichtig und fördert die Aromatiefe der Weine. Es herrschen kalkhaltige, fruchtbare Sand- und Lehmböden vor. In der fruchtbaren Region ist Ertragsreduzierung für die Produktion von hochwertigen Qualitätstrauben ein absolutes Muß. Bei Conde de Alicante liegen die Erträge im Schnitt bei 60hl/ha.

!
404203-15

2015 Vina Alcanta Monastrell Semidulce DO

Alicante - Conde de Alicante (Bodega Bocopa)

Angebot, statt 4,90

Rotwein - halbtrocken - 12,5 % Alk. ca 24 g/l RZ, 4,9 g/l S.  Monastrell, Cabernet Sauvignon, Tempranillo. Geschmacksrichtung halbtrocken (oder eher halbsüß), In der Nase feines Aroma von dunklen Beerenfrüchten, am Gaumen weich und geschmeidig, sehr angenehme, unaufdringliche Süße, leicht würzig, voller Körper, sehr süffig. Paßt gut zu Käse, Salami, Schinken, Pizza, Schokoladenkuchen.  mind. 3 Jahre lagerfähig.    -  Allergenhinweise: enthält Sulfite